{DIY} Calla Blumen aus Papier – aus meinem neuen Buch

Ihr wisst, ich liebe Blumen und Pflanzen! Bei Schnittblumen bin ich nur immer etwas traurig, wenn sie nach einer Woche schon nicht mehr schön sind. Genauso, wenn ich Blumen schenke oder geschenkt bekomme: Wunderschön, ich liebe es! Aber leider halt nicht von so langer Dauer. Wie wär's stattdessen mit DIY-Papierblumen? Die verwelken niemals, versprochen. Ich bin momentan total verrückt nach Blumen aus Papier, nachdem ich für mein DIY-Buch "Sag's mit Papier" (Partner-Link) mehrere solcher Ideen entwickelt habe.

Dazu gehören auch meine Papier-Calla! Ich finde, Calla sind richtig schöne und besondere Blumen – und ich zeige euch heute eine meiner Ideen aus meinem Buch: Nämlich, wie ihr Papier-Calla ganz einfach selbermachen könnt. Die sind super zum Verschenken oder als bunte (unvergängliche!) Deko auf dem eigenen Schreibtisch.



Meine Papier-Calla stehen seit meiner Buchproduktion – und das war im Oktober und November! – im Arbeitszimmer. Ich liebe sie echt sehr! Und stellt euch mal einen ganzen Strauß damit vor, wie toll muss das bitte aussehen? Ich zeig euch, wie's geht.


Du brauchst:

Schere
Flüssigkleber
Tonpapier in pink und grün
drei Zahnstocher
Garn in Pfirsich (z.B. von Garn & Mehr)

Lade dir zuerst hier die Vorlage herunter!




1. Zuerst klebst du mit dem Flüssigkleber die drei Zahnstocher zusammen. Streiche sie etwas mit Flüssigkleber ein. Umwickle sie dann sehr eng mit dem pfirsichfarbenen Garn und schneide es am Ende ab. Das wird der Blütenstempel der Calla.



2. Schneide aus dem pinken Papier entsprechend der Vorlage die Blüte der Calla aus. Knicke die markierten Stellen mit Daumen und Zeigefinger nach außen. Aber nur an der Unterseite – lasse den Knick nach oben auslaufen wie auf dem obigen Foto.



3. Nun brauchst du die Calla-Blüte nur noch eindrehen, sodass eine Seite überlappt. Lasse unten im Trichter ein kleines Loch, durch das du den Blütenstempel schieben kannst, sodass unten noch ein wenig herausragt. Hier kannst du grünen Draht als Stengel befestigen - oder eingedrehtes grünes Tonpapier, einfach mit Flüssigklebstoff festkleben. Schneide mit der Vorlage die zwei Blätter aus und klebe sie am Stengel fest - fertig!



Soo einfach und so hübsch, oder? Ich finde, die Papier-Calla macht sich sowohl in der Vase, als auch als Geschenkverzierung echt toll. Findet ihr Papier-Blumen genauso toll wie ich?

Alles Liebe und einen schönen Sonntag
Lisa

Kommentare

  1. Ein toller Beitrag! Diese Blumen werde ich als Tischdeko basteln, denn echte Blumen werden immer von unseren Katzen angekaut, wenn man mal nicht hinsieht ;)
    Viele liebe Grüsse von meinem Blog :)

    AntwortenLöschen
  2. Ohh die sehen ja super aus, eine tolle Idee! :)

    AntwortenLöschen
  3. mei nett was ma ausn PAPIER olls macha kann

    HOB NO an feinen ABEND
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Die Papiercalas sind wirklich sehr schön. Besonders die Farbe vom Papier gefällt mir. Ich kann mir die als Deko für Geschenkverpackungen sehr gut vorstellen. :)

    Viele Grüße,
    nossy

    AntwortenLöschen
  5. Ohh die sind so schick!! ♥ Als Geschenkverzierung wirklich toll! Und das Geschenkpapier ist nebenbei auch noch klasse! :)
    Liebe Grüße, Anastasia

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.