{DIY} Kork-Pflanztöpfchen zum Aufhängen

Wenn man so Pflanzen-vernarrt ist wie ich, werden es irgendwann so viele Gewächse in der Wohnung dass man nicht mehr in die Breite, sondern nach oben baut! Und genau zu diesem Zweck hab' ich heute eine DIY-Idee für euch: Nämlich für selbstgenähte Korktöpfchen für eure Pflanzen, die ihr ganz einfach aufhängen könnt! Das nimmt also nicht so viel Platz auf Ablageflächen weg und sieht ganz toll aus.

Pflanztöpfe zum Aufhängen aus Korkstoff
Bei mir sind es Korktöpfchen für meine Mini-Kakteen geworden, die am Schreibtisch-Gitter hängen. Aber ihr könnt die DIY-Idee natürlich auch mit größeren Pflanztöpfchen umsetzen!


So geht's:

Ihr braucht:

Korkstoff (Menge hängt von der Größe eurer Pflanzen ab) in folgenden Formen:
  • Rechteck - lange Seite hat den Umfang eures Pflanztopfes + Nahtzugabe von 2cm, kurze Seite ist 2 cm länger als die Höhe eures Pflanztopfes
  • Kreis - Durchmesser ist 2 cm breiter als der eures Pflanztopfes
  • Kleines Band zum Aufhängen

Schere
Nähmaschine
eine Pflanze mit Plastik-Übertopf




1. Näht zuerst eine der langen Seiten des Rechtecks oben ca. 1 Zentimeter um.

 2. Nun klappt ihr das Rechteck rechts auf rechts zusammen und näht es an der kurzen Seite zu. Schneidet die Nahtzugabe ab - da Korkstoff nicht ausfranst, muss nichts versäubert werden!

 3. Jetzt schneidet ihr an der Seite, die ihr nicht umgenäht hat, viele kleine Einschnitte in den Stoff, sodass ihr diese gleich nach außen klappen könnt, wenn der Kork-Schlauch an den Kreis genäht wird. Ich behelfe mir da gerne mit Flüssigkleber, bevor ich nähe - so bleibt alles an Ort und Stelle. Achtet darauf, dass die linke Seite des Kreises nach unten zeigt und die richtige Stoffseite innen sichtbar ist.

 4. Nun näht ihr einmal rundherum, wie auf dem Bild zu sehen ist.

 5. Jetzt seid ihr schon fast fertig. Näht nur noch die kleine Schlaufe innen am Pflanztopf fest - und zwar auf der Seite der Naht.

Und so genial sehen eure Korktöpfchen aus, wenn sie fertig sind! Je nachdem, wie viel ihr die Pflanzen, die ihr hineinpflanzt, gießen müsst, macht es gegebenenfalls Sinn, eure Korktöpfchen von innen mit Folie auszulegen oder zu -kleben. Da bei mir Kakteen darin hausen, habe ich das nicht gemacht.

Setzt die Pflanzen aber so oder so nicht direkt hinein, sondern in ihrem Plastik-Übertopf, so kommt kein Wasser direkt an den Korkstoff und es wird nichts verdreckt.


 Ihr könnt eure Pflanztöpfe an einen S-förmigen Haken hängen oder wie ich direkt an Foldback-Clips aufhängen, denn meine kleinen Kakteen sind definitiv leicht genug, dass das gut geht! Meine neue Arbeitsecke ist nun im Übrigen so gut wie fertig und ich habe schon einige Fotos gemacht, sodass ich sie euch schon bald zeigen kann. :)

Nimm mich mit auf Pinterest:

Alles Liebe
Lisa

Kommentare

  1. Das ist eine so großartige Idee ... und eine super Möglichkeit, Pflanzen halbwegs Miezen-sicher anzubringen. Schön! <3

    AntwortenLöschen
  2. Wie wunderschön, liebe Lisa!
    Korkstoff ist einfach toll und passt hervorragend zu deinen Kakteen! <3

    Ganz lieb Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  3. Eine mega mega tolle und wunderschöne Idee !
    Ich glaube du bist einer der kreativsten Menschen die ich "kenne" - und so unfassbar fleißig noch dazu.
    Ich hab echt respekt davor, dass du so regelmäßig bloggst und alles immer einfach TOLL ist - die Texte, Fotos - einfach alles.
    Ganz liebe Grüße
    Dani

    AntwortenLöschen
  4. Mal wieder eine süße Idee und ein toller Aufbewahrungsort!

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich ein super schönes Korkstof-Projekt.
    sind deine Töpfchen denn dicht?
    Denn die, die man so im baumarkt bekommt sind es ja nicht und der Korksstoff würde ja gammeln, wenn ich die dann einfach so gieße...


    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.