{Porzellan-DIY} Wandteller mit eigenen Motiven

Mein Buch "Porzellan bemalen, verzieren und neu beleben" ist nun schon seit fast zwei Monaten zu kaufen und ich freue mich immer wieder über das tolle Feedback von euch Käufern – und am allermeisten freue ich mich darüber, wenn ihr mir berichtet, dass ihr eine Idee aus meinem Buch nachgebastelt habt! 


Eine meiner Lieblingsideen aus dem Buch habe ich euch neulich schon auf Instagram gezeigt. Und weil viele von euch so begeistert von meinen bunten Wandtellern waren, gibt es diese Idee aus heute auch hier im Blog – so seht ihr, was euch in meinem Buch zum Beispiel erwartet, neben 19 anderen farbenfrohen Upcycling-Ideen mit Porzellan!




Die Anleitung gibt es nachstehend für euch!




Ihr braucht:

Porzellan Potch
Pinsel
Teller
Ausgedrucktes Foto (wichtig: mit Laserdrucker gedruckt, sonst funktioniert es nicht)
Schere
Mattlack



1. Schneidet euer ausgedrucktes Foto mit einer kleinen Schere exakt aus. Bestreicht das ausgeschnittene Foto mit dem Pinsel mit Porzellan Potch und haltet den Teller bereit.



2. Dreht das Motiv auf die Rückseite, sodass die bedruckte Seite zum Teller zeigt. Platziert das Motiv auf dem Teller und streicht mit dem Pinsel über die Rückseite. Das Motiv sollte gut festgedrückt werden.


3. Entfernt den überschüssigen Kleber auf dem Teller, während er noch feucht ist. Jetzt heißt es warten. Lasst den Teller über Nacht ruhen.

4. Im nächsten und letzten Schritt beträufelt ihr euer Motiv mit Wasser. Ihr werdet merken, dass das Papier feucht wird und sich ganz leicht abrubbeln lässt. Rubbelt das Papier komplett ab – fertig! Jetzt könnt ihr euer Motiv mit Mattlack versiegeln.


Wenn man "Wandteller" hört, denkt man im ersten Moment eher an altbackene Teile, die ich mir persönlich wohl eher nicht aufhängen würde. Aber ich liebe die farbenfrohe Kombination an pastelligen Tier-Tellern sehr! Ich habe die Motive absichtlich schwarz-weiß gehalten, vermutlich wäre das mit bunten Tieren ein wenig too much gewesen. Aber in bunt klappt das natürlich auch!


Welches Tier würde bei euch auf dem Teller landen?

Kommentare

  1. Wow O.O Das sieht toll aus. Ich liebe diese Idee <3 Das werde ich auch versuchen =D
    Vielen Dank für deinen tollen Blog =D
    Alles Liebe
    Bianca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Lisa,
    ich bin immer noch so happy, dass ich damals dein erstes Buch gewonnen habe. ♥ Solche schönen Ideen hast du in diesen Buch zusammengefasst und wirklich für jeden zum nachmachen geeignet. Das ist das was mir auch so besonders gefällt, dass mein kein großer Künstler sein muss oder besonders handwerklich begabt. Sondern diese Ideen kann jeder daheim umsetzen. SUPER!

    Ich habe gestern deine Porzellan Wandteller auch in der Zeitschrift SELBST GEMACHT entdeckt. Jetzt sind langsam alle auf den Geschmack gekommen. ;)

    Herzlichen Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Irgendwie sind Wandteller gar nicht so sehr mein Fall... irgendwie gehören Fotos bei mir entweder direkt an die Wand oder mit einem Rahmen drum... aber meine Wände sind auch ganz anders als deine, denn ich quetsche die von oben bis unten mit Foto-Erinnerungen voll, statt gezielt für Ästhetik zu sorgen ;)
    Die Idee ist aber trotzdem nicht schlecht und der Fuchs gefällt mir hier am besten :) Vielleicht probiere ich einfach mal aus, ob man das nicht auch mit Blumentöpfen statt Tellern machen kann? Auf einem Kräutertopf in der Küche kann ich mir hübsche Fotos nämlich auch gut vorstellen.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja echt zauberhaft♥ doof dass ich gerade meinen Laserdrucker verkauft habe... aber es findet sich sicher irgendwo ein passender Drucker. Ich steh total auf den Fuchs da wir hinter unserem Garten auch einen rumlaufen haben. Ansonsten sind Rehe und Eichhörnchen immer ganz weit vorne!
    Liebste Grüße, Sandy

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine wunderschöne Idee!

    AntwortenLöschen
  6. Ahhhhh, das Haustier verewigt. Wie schön. Eine sehr tolle Idee.

    AntwortenLöschen
  7. Die Wandteller sind ja richtig schön, sehr kreativ!
    Herzlichen Glückwunsch auch zum eigenen Buch - es sieht richtig ansprechend aus :-)

    AntwortenLöschen
  8. Die Wandteller sind der Hammer.
    Das werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren ... vielleicht mit einen Hirsch - ganz altmodisch.

    AntwortenLöschen
  9. Solche tollen Ideen! Ich finde die Teller super schick :)

    AntwortenLöschen
  10. Sieht gut aus, ist zwar an sich nicht mein Fall, ich kleistere auch lieber alles mit Fotos zu, aber zu Verschenken sicher eine tolle Sache. :) Jetzt muss ich nur noch einen Laserdrucker finden. :D

    AntwortenLöschen
  11. Das ist doch mal eine richtig tolle Idee :)

    https://woandersblog.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  12. Potchen ist eine tolle Sache. Wilde Tiere aus Afrika würden mir ganz gut gefallen. Dazu ein bisschen Pflanzenzeug - und fertig ist das Dschungel-Feeling. Dein Buch werde ich mir mal anschauen. Danke für den Tipp. Lieben Gruß, Yna

    AntwortenLöschen
  13. Sieht gut aus und macht bestimmt Spaß. Hab jetzt richtig Lust, das auch auszuprobieren. Toller Artikel!
    Liebe Grüße
    Carolin

    AntwortenLöschen
  14. Ich finde die ausgefallenen Tiermotive einfach super! Der Fuchs sieht klasse aus! Ich wünschte ich hätte auch so ausgefallene Ideen.
    Wie lange dauert die Trockenzeit?
    Danke für die tollen Anregungen! Mach weiter so :-)
    Liebe Grüsse aus NRW

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.