{DIY} Vase mit gepressten Blumen verzieren

Als ich euch meine selbstgemachte Blumenpresse zum ersten Mal gezeigt habe, habe ich euch ja versprochen, dass ich euch noch weitere Möglichkeiten zeigen möchte, was ihr mit den gepressten Blumen dann tatsächlich anstellen könnt.
Es hat seinen Moment gedauert, aber ich wollte den Frühlingsanfang abwarten (ist vielleicht noch etwas gut gemeint im Februar, aber ich fühl mich schon sehr frühlingsmäßig und wär dann bereit!) Heut habe ich eine supersüße frühlingshafte DIY-Idee für euch, die sich auch ganz toll aus Geschenk eignet: eine Blumenvase, die mit gepressten Blumen verziert wird. Doppelte Flowerpower, quasi, einmal in der Vase und einmal außen.


Ich muss zugeben, die Fotos dieser Idee liegen auch schon einen Moment lang auf meiner Speicherkarte – ich wollte zumindest mit der Idee hier im Blog warten, bis es Februar ist. Im Januar großspurig "Happy Spring" zu posaunen, fand ich dann doch bisschen arg gut gemeint.


Wie das ganz leicht geht, zeige ich euch nach dem Cut!
Ihr braucht:
eine Blumenpresse
(diese könnt ihr so ganz leicht selbermachen)
eine Vase
Dekopatch-Kleber
Mattlack zum Sprühen


1. Zunächst presst ihr eure Blüten nach dieser Anleitung. Achtet dabei darauf, dass ihr Blumen verwendet, die gut zu eurer Vase passen. Das heißt, sie sollten nicht zu breit sein und gut darauf passen. Auch farblich sollten sich sich gut von der Vase abheben.


2. Wenn die Blüten dann gut getrocknet sind, streicht ihr sie ganz vorsichtig mit Dekopatch-Kleber ein. Ich habe das mit dem Finger gemacht, um bessere Kontrolle darüber zu haben, dass ich keine Blütenblätter ausreiße. Nun drückt ihr die gepresste Blume mit der Dekopatch-Seite auf die Vase. Lasst sie antrocknen.


3. Wenn die Blumen gut angetrocknet sind, bestreicht ihr sie noch einmal von oben mit Dekopatch-Kleber. Achtet auch diesmal wieder darauf, keine Blütenblätter auszureißen. Wenn auch diese Schicht des Dekopatch-Klebers getrocknet ist, könnt ihr eure Vase insgesamt noch einmal mit  Spray-Mattlack fixieren. Lasst diesen ebenfalls trocknen, schon ist die Vase fertig.


Wenn ihr Lust habt, könnt ihr die Vase auch mit einer anderen Farbe grundieren. Was ich mir super vorstellen kann, ist beispielsweise eine Vase in einer knalligen Farbe mit weißen Blümchen darauf. Das würde sicher auch super aussehen!


Was die Orientierung de rBlumen angeht, könnt ihr auch total kreativ sein. Meine habe ich nur unten platziert, aber ihr könnt natürlich auch mustermäßig voll eskalieren und die ganze Vase mit Blümchen pflastern. Wie es euch am besten gefällt!


Seid ihr auch schon so in Frühlingslaune wie ich? Ich wünsch euch einen tollen Sonntag!

Kommentare

  1. Das ist eine richtig schöne Idee. Gerade, wenn es jetzt draußen wieder wärmer wird und die Blumen wieder zu blühen beginnen, kann man draußen so schöne finden, die man dann für dein DIY verwenden kann ♥

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/ ♥

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine super Idee!!!!!
    Wie immer, muss ich einfach noch dazu schreiben, denn ich finde bis jetzt, Deine Ideen, immer Toll!!!!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Lisa, tolle frühlingshafte Idee! Ich bin irgendwie noch nicht so richtig in Frühlingslaune, doch sie steigert sich wöchentlich.
    Dir alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. So schön! Und ich schaue auch ganz neidisch auf deine Lightbox... ich glaub, ich brauch doch auch so eine!

    AntwortenLöschen
  5. Bei mir kann der Frühling auch nie früh genug kommen. Gern auch im Januar ;-) Deine Vase ist echt schön geworden und ich wär nie auf die Idee gekommen, dass man sowas mit gepressten Blumen machen kann...

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das ist eine wirklich tolle Idee. Würden meine Katzen nicht versuchen alle Arten von Pflanzen (sogar Kunstblumen) zu fressen, würde ich das auch gerne mal machen.

    Danke auch für die Anleitung für gepresste Blumen :D Sowas ist schön, vorallem für Tagebücher u.ä.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lisa,
    die gepressten Blümchensind echt toll! Und diese Vasen erst. Werde ich auch mal ausprobieren.
    Liebe Grüße, Anett.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Lisa!

    Die Vase mit den gepressten Blumen sieht total hübsch aus. Nicht zu altmodisch, aber auch nicht zu modern. Gefällt mir gut.

    Liebe Grüße, Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Ahh, sehr schöne Idee. Ich werde mir mal überlegen, was ich so mit gepressten Blumen verzieren kann. Liebe Grüße ella

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Lisa, das hast du echt schön gemacht. An Blumen habe ich aktuell nur Orchideen und auf der Wiese einige Winterlinge. Weißt du, ob die sich zum Pressen eignen? Dann würde ich das am WE direkt nachbasteln - und habe endlich eine Verwendung für die alte IK**-Lampe (statt Vase). LG, Pia

    AntwortenLöschen
  11. tolle idee... das ganze probiere ich direkt mal aus vielleicht auch mit blättern in die eher herbstliche richtung ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.