{Creativeworld '16} Trends & Inspiration

Am vergangenen Wochenende fanden in Frankfurt wieder die Creativeworld, die Paperworld und die Christmasworld statt. Im letzten Jahr bin ich bereits dort gewesen und war so begeistert, dass ich mir die Messen unbedingt auch in diesem Jahr wieder ansehen wollte. 

Weil das reine Fachbesuchermessen sind – also: Händler, Journalisten und Blogger dürfen rein, Privatleute nicht –, hab ich euch schon auf Instagram und Snapchat (meinfeenstaub) mitgenommen. Damit ihr auch möglichst viel davon mitbekommt! Und weil es mir so ultimativ gut gefallen hat, war ich sogar zwei Tage dort. Ursprünglich hatte ich nur geplant, gemeinsam mit Katha am ersten Tag über die Messe zu schlendern. Dann hat es mir aber so gut gefallen, dass ich am nächsten Tag spontan noch mal hin bin!

Meine Eindrücke sind vor allem von der Creativeworld und der Paperworld. Ich kann mich außerhalb von November und Dezember immer nur schwer auf Weihnachten einlassen – ich weiß, Händler müssen das, ich warte aber lieber noch bis zum echten Weihnachten damit.

Am zweiten Tag habe ich aber meine Kamera zuhause gelassen. Aber wie ihr seht, gibt's bereits von Tag eins Unmengen an Fotos. War vielleicht besser so, dass ich die Kamera nur einen Tag dabei hatte – sonst hätte ich mich noch schlechter entscheiden können.

Jedes Jahr werden auf der Creativeworld die drei Trends des kommenden Jahres vorgestellt. Die habe ich natürlich auch für euch!
Trend Nummer eins ist "Form". Hier bestimmen grafische Formen die Optik. Geometrische Muster wechseln sich mit Typografie ab. Farblich herrschen schwarz, weiß und blau vor. 

Der Form-Trend ist genau nach meinem Geschmack! Ich liebe geometrische Muster und mag die grafischen und typografischen Komponenten auf den Objekten wirklich sehr. Knallblau ist zwar nicht meine allerliebste Lieblingsfarbe, aber im Zusammenspiel mit Schwarz und Weiß sieht das richtig cool aus.


Trend Nummer zwei heißt "Surface", also Oberflächen. Dabei liegt der Fokus auf glatten, rauen und texturierten Oberflächen, die die Optik der Objekte bestimmen. Klar, dass da Beton wieder ins Spiel kommt! Aber auch Strukturpasten kommen zum Einsatz. Geschirr im Handmade-Look ist auch sehr trendy und passt perfekt zu dieser Richtung.

Ist im übrigen auch absolut nach meinem Geschmack. "Man schaut nur mit den Augen" fand ich noch nie gut. Wenn eine Oberfläche interessant aussieht, muss ich immer direkt drauf fassen. Da kommt mir der Surface-Trend doch sehr entgegen!


Trend der Creativeworld Nummer drei heißt "Pattern", also Muster. Und diese Muster sind quasi das Gegenteil von allem, was beim Form-Trend wichtig ist. Hier gibt es warme Töne, florale Muster und vor allem eins: Schrillen, bunten Mustermix! Schnöde zusammenpassen muss hier nichts. Dafür wirken die Muster warm, gemütlich und einladend.


Neben der Trendschau war ein weiteres Highlight für mich eine Produktneuvorstellung von Hahnemühle. Hahnemühle stellt meine Lieblingsaquarellblöcke her. Und der Hersteller bringt jetzt ganz neu ein Aquarellbuch auf den Markt, bei dem man die Seiten von vorne und hinten bemalen kann. Das hat mich wirklich begeistert. Und ich lauere schon, dass es die Bücher hoffentlich bald zu kaufen gibt!

Auch sehr cool: Der Ghost White Toner, der farbiges Papier mit weißer Schrift oder weißen Mustern bedrucken kann. Einen Laserdrucker habe ich zwar nicht, begeistert hat mich der weiße Toner aber doch! Am Stand von Ghost konnte man sich Grußkarten drucken lassen.


Ein besonderes Highlight war der Stand von Sizzix, einem Anbieter von Scrapbooking-Maschinchen und Zubehör. Entsprechend niedlich sieht auch der Stand aus, nämlich nicht wie ein klassischer Messeauftritt, sondern wie eine gemütliche kleine Wohnung. Besonders kurios sah es aus, wenn Geschäftsleute sich in der gemütlichen kleinen Küchenecke unterhalten haben, wie aus zwei verschiedenen Welten.



Ich bin ja bekennender Fimo-Fan, daher musste ich unbedingt den Messestand auf der Creativeworld von Staedtler besuchen. Am Stand von Staedtler hatten man die Möglichkeit, sich selbst Schmuck zu basteln, und zwar mit Hahnentrittmuster. Wie einfach das geht, hätte ich niemals gedacht, das ist der Knaller. So sieht der Schmuck am Ende aus:


... und das hier ist einer meiner Zwischenschritte. Unglaublich, dass da am Ende ein Hahnentrittmuster bei rauskommt, oder? 


Besucht haben wir außerdem den Stand der Initiative Schreiben. Ihr wisst, ich bin großer Handschrift-Fan, da rennt die Initiative bei mir offene Türen ein – es geht nämlich darum, dafür zu sensibilisieren, wieder mehr mit Stift und Papier zu schreiben, als nur die Tastatur zu verwenden. Und passend zur Tafeloptik: die Tafelfarbe von Securit.



Ein Trend, der in diesem Jahr sicher auch noch einmal größer wird – im letzten Jahr gab's ja auch schon viel davon – ist Kork. Am Stand von Rayher gab es superviele Kork-Ideen in allen möglichen Variantionen zu bewundern.


Und zum Abschluss noch ein messemäßiges Messegängerfoto, das die liebe Katha von mir geschossen hat. Übrigens: Ich gehe jetzt nur noch mit Rucksack auf Messen. Das ist so rückenentlastend, hach! Der automatische Schrittzähler auf meinem Handy hat Ende des Tages zehn Kilometer angezeigt. Das spricht ja für sich, oder?


Ich hoffe, ihr konntet den einen oder anderen Einblick in die kommenden Trends gewinnen – also ich werde definitiv wieder mit dabei sein nächstes Mal auf der Creativeworld.

Kommentare

  1. Hallo Lisa
    Sehr schöne Eindrücke von der Messe und die Ohrringel sind der Knaller;)))...Fimo geht irgendwie immer.
    Liebste Grüsse Janine

    AntwortenLöschen
  2. Der weiße Toner ist für mich ein klarer Favorit.
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den finde ich auch richtig toll! Besonders auf Papier in Packpapier-/Naturoptik kommt der richtig toll zur Geltung. :)

      Löschen
  3. Das ist ja eine tolle Messe :) Kannte sie noch garnicht.
    Die Bilder sind super

    LootieLoo's plastic world

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann solltest du mal drüber nachdenken, im nächsten Jahr hinzugehen! Ist echt der Knaller. :)

      Löschen
  4. Liebe Lisa,
    Vielen Dank für die tollen Inspirationen,
    Da werd ich mir doch gleich eines meiner Häuschenregale mit Kork auskleiden ;)
    Liebe Grüße,
    eLLy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elly,
      ha, sehr gut! Das wird bestimmt toll. :)

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  5. Danke, liebe Lisa, dass du uns an der Messe teilhaben lässt und uns auch über die kommenden Trends am Laufenden hältst.
    Dir alles Liebe, Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Oh Mann, ich verpasse diese Messe jedes mal. Es ist zum Mäuse melken. Aber wer weiß, für was es gut ist. Ich bin ein absoluter Papierfan und hätte wahrscheinlch permanent Schnappatmung gehabt :) Schön aber, dass Blogger zum Fachpublikum gehören, das ist ja mal eine nette Überraschung :) So und jetzt schaue ich mir die Fotos noch mal ein bisschen genauer an. Lieben Gruß und ein schönes Wochenende, Yna

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lisa, schön, dass du deine Eindrücke mit uns geteilt hast! Besonders der Ghost White Toner hat meine Faszination geweckt! Liebe Grüße, Maggy

    AntwortenLöschen
  8. Moin Lisa, schau dir mal das Moleskin Aquarell an, das ist auch beidseitig bemalbar :) Hab meines halb voll und werde wieder eines kaufen, wenns ganz voll ist.

    AntwortenLöschen
  9. Cool, die Messe hätte mir bestimmt auch Spaß gemacht, nur leider wusste ich nichts davon. Du hast aber sehr interessante Eindrücke geliefert. Danke dafür. :)

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die tollen Informationen und Trend-News. Ich würde sooo gerne auch mal auf diese Messe gehen!! Ich bin übrigens - so wie Du - Verfechter der Handschrift. Sie gehört für mich zum Wesen eines Menschen dazu. Herzliche Grüße,
    Christina aus Hamburg.

    AntwortenLöschen
  11. Hey du,
    das sind ja klasse Eindrücke und so schöne Fotos. Das mit "Schreib mal wieder" ist super und das Foto mit den bunten Blume und den Fahrrad dahinter finde ich auch mega schön!
    Liebe Grüße, Petra von Papier und Tintenwelten

    AntwortenLöschen
  12. Nächstes Jahr komme ich auch wieder! :D Und mit diesem Aquarellbuch... von vorne bis hinten bemalen heißt, dass nichts durchdruckt oder wie ist das gemeint?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jennifer,
      ich hoffe es ist ok, dass ich dir antworte (und Lisa zuvorkomme). Ich hab das Aquarell-Skizzenbuch auch ausprobiert und man kann die Vorder- und Rückseite bemalen, ohne dass die durchscheinen.
      Und trotzdem das nur 200 g/m2 schweres Papier ist, wellt es sich auch nicht starkt...hab's sogar schon mit Nass-in-Nass versucht- alles gar kein Problem.
      Du merkst schon, ich bin auch total begeistert von dem Ding :)

      Liebe Grüße,
      Gesche

      Löschen
  13. Liebe Lisa,

    das klingt nach einem faszinierenden Wochenende. Das Jahr scheint viele schöne DIY-Trends für uns bereitzuhalten. Ich bin gespannt.

    Liebe Grüße,

    Julia

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Lisa,
    vielen Dank für diese schöne Zusammenfassung. Ich war zwar selbst auf der Creativeworld, fühlte mich in den Hallen aber eher erschlagen, als inspiriert...ich glaub ich brauch so einen "Filter", wie du, um tatsächlich was draus zu ziehen ;)
    Das Hahnemühle Aquarell-Skizzenbuch konnte ich während des Bloggertreffens auch ausprobieren und bin wirklich begeistert! Ich liebe es- freu mich schon auf wärmere Zeiten und draußen Blumen skizzieren!

    Was ist denn dein Lieblings-Aquarellpapier von Hahnemühle?

    Viele Grüße,

    Gesche

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Lisa, was für tolle Eindrücke.
    Ich bin ganz verliebt in das weiße T-Shirt mit dem großen schwarzen Punkt (Foto 4). Kannst du dich vielleicht noch erinnern, welcher Anbieter/Shop war??
    Herzliche Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
  16. Schade dass sie so weit weg war vonn mir,
    da hätte ich sicher einen heidenspaß gehabt ;)
    Liebe Grüße
    Mary <3

    AntwortenLöschen
  17. Bestimmt hammer spannend! Muss man dafür quasi "nur Blogger" sein oder kommen da nur bestimmte rein? Der White Toner ist ja mal cool und Initiative Schreiben ist auch klasse :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.