{Watch online & behind the scenes} ARD-Buffet

Puh, das war ein spannender Tag! Gerade bin ich zuhause angekommen und eigentlich könnte ich direkt erschöpft auf die Couch fallen, aber ich muss euch unbedingt noch von meinem Tag als Gast beim ARD-Buffet berichten! (KLICK zum Beitrag!) Mein erster Live-Auftritt – ich bin immer noch etwas rückwirkend-aufreget. Wenn sowas geht.

Wer mir auf Instagram und Facebook folgt, konnte heute schon ein paar Bilder hinter den Kulissen entdecken. Natürlich teile ich hier noch ein paar weitere mit euch. Außerdem ist man ja nicht alle Tage mal in so einem TV-Studio, also erzähle ich euch ein bisschen davon, wie das Ganze ablief!


Mein Tag begann heute um 6 Uhr mit dem Weckerklingeln. Um 7 Uhr setzte ich mich ins Auto in Richtung SWR in Baden-Baden, wo sich das ARD-Buffet-Studio befindet. Ich war dank des Berufsverkehrs ungefähr ein bis zwei Stunden unterwegs. Als ich endlich ankam, wurde ich vom ganzen Team herzlich begrüßt. Im Fernsehen sehen TV-Studios ja oft größer aus als in der Realität, aber das ARD-Buffet-Studio ist das erste, das ich sehe, das auch wirklich so groß ist, wie es aussieht. Eigentlich genauso wie auch im TV. :) Und es sieht so hübsch aus!


Nachdem ich angekommen war, hatte ich erst mal die Gelegenheit, meine Sachen im Studio abzulegen und zu drapieren. Ich reiste mit einem Rollkoffer, einer Papiertüte, einem Korb und einer Handtasche an. Ach ja, und einem Kupferrohr – meinem halben Bastel-Hausrat quasi. Ich konnte dann die Dekoration schon einmal grob für die Requisiteure zurechtlegen und mir schon einmal alles so vorbereiten, wie ich es für die Sendung benötigen würde in meiner Bastel-Ecke.


Anschließend ging es in die Garderobe, um dort das beste Outfit für die Sendung auszuwählen. Ich hatte drei verschiedene Oberteile dabei, um einen Fauxpas zu vermeiden, sollte ein anderer Gast oder die Moderatorin eine ähnliche Farbe tragen. Das sieht dann immer nicht so gut aus. :) Als wir uns für das senfgelbe Hemd entschieden hatten, ging es direkt schon weiter in die Maske. Hier wurde ich abgepudert und mein Makeup wurde etwas aufgebessert. Außerdem hatte ich die Gelegenheit, die Haare noch mal nachzuglätten (mit so einem Bob läuft man immer Gefahr, im Laufe des Tages auszusehen wie eine 60er-Jahre-Hausfrau. Deshalb: Glatt ist wichtig!)


Wasserflecken durch Wasserflaschen-Unfälle wurden noch schnell entfernt.... :) Oh und ihr seht, das Hemd war vor der Probe noch extrem zerknittert. Das wurde in der Zwischenzeit noch einmal gebügelt!


Als das Näschen gepudert und das Hemd gefönt war, ging es direkt weiter zur Stellprobe. Das kann man sich vorstellen wie eine schnelle Durchlaufprobe, in der abgesprochen wird, wann welche Kamera genutzt wird, wie viel Zeit für jeden Beitrag geplant ist, und so weiter. :) Quasi wie eine Generalprobe direkt vor der Sendung!


Und ihr könnt mir glauben, das war ganz schön aufregend! Ich war vorher noch nie live im Fernsehen und im Prinzip muss man da ja mit allem rechnen. Aber es ging zum Glück alles supergut. Übrigens war das ganze Team total nett, Moderatorin Fatma Mittler-Solak war spitze und das hat mich doch etwas beruhigt in der ganzen Aufregung. :)



Nach der Stellprobe ging es noch einmal kurz in die Garderobe und das Hemd wurde gebügelt, anschließend startete auch schon die Livesendung. Spannend! Total aufregend! Und zum Glück ist alles gut gegangen. Von der umfallenden Heißklebepistole mal abgesehen. ;)


Und ihr könnt euch denken, ich kam nicht umhin, meinen Kupfer-Adventskranz, den ich präsentiert habe, vorher auch noch zuhause abzulichten. Mit einem Klick auf das Foto kommt ihr direkt zur Erklärung:


Und hier findet ihr die DIY-Idee und den Beitrag in voller Länge. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Anschauen!



An dieser Stelle noch mal vielen lieben Dank an das tolle Team des ARD-Buffets! Insbesondere lieben Dank an Claudia, die mich rundum betreut (und die Fotos für diesen Blogpost geschossen) hat. Ich hatte einen super Tag! Das hat richtig, richtig viel Spaß gemacht und war eine tolle Erfahrung. :)

Kommentare

  1. Tolle Idee! Und vielen Dank, dass du deine Eindrücke mit uns geteilt hast. :)
    Ich fand übrigens, du wirktest überhaupt nicht nervös und sehr souverän! Ich freue mich schon audf deine nächsten DIYs ;)
    Liebe Grüße und einen erholsamen Abend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb, viiielen Dank dafür!! :) Die nächsten DIYs sind schon in Planung!

      Löschen
  2. Hallo Lisa,
    war heute leider auf Arbeit, hab es mir aber gleich nach Feierabend in der Mediathek angeschaut. Echt toll gemacht. Hast sehr selbstsicher und professionell gewirkt. Außerdem ist es natürlich wieder mal eine super Idee von dir.
    Viele Grüße von Pinky

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Pinky, für deine lieben Worte! :) Und es freu mich, dass dir die Idee gut gefällt.

      Löschen
  3. Liebe Lisa!

    Hab mir heute den Wecker gestellt .. und dann war es plötzlich 20 nach 12 und ich hatte schon Angst, dass ich dich verpasst hab .. aber zum Glück kam dein Beitrag erst etwas später :) .. ich fand, du hast das total gut gemacht :D fands auch lustig, dass die Moderatorin beim Namen "Mein Feenstaub" immer auf ihre Karten schielen musste .. hihi war jedenfalls sehr begeistert von deinem Auftritt und dem DIY Tutorial .. vielleicht bastle ich das ja noch kurzfristig nach .. wir haben nämlich noch keinen Adventskranz :(

    viele liebe Grüße,

    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke für die lieben Worte, liebe Kathi!! Und rate mal, welcher Adventskranz bei uns jetzt auf dem Tisch steht ;D Ich hatte nämlich vorher auch keinen und da kam mir das doch sehr gelegen und ich konnte die "Pflicht" mit dem Praktischen verbinden haha!

      Nen schönen Abend und LG
      Lisa

      Löschen
  4. Ich habe den Auftritt leider nicht gesehen, werde das aber noch online nachholen. Klingt jedoch nach einer tollen Erfahrung und der Adventskranz sieht sehr hübsch aus. :) Ich freue mich sehr für dich!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Cora, für die lieben Worte :) Ich freu mich, dass du den Beitrag anschaust!

      Löschen
  5. Wahnsinn wie toll du das gemacht hast!!! Die Moderatorin die ablesen musste sah echt blass aus neben dir, du warst die ganze zeit voll locker und souverän am reden!!! Voll Super! :-)
    LG von Frau P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohhh das ist aber sehr lieb von dir! Viiiielen Dank! Ich kam irgendwie nicht mehr aus dem quasseln raus haha!

      Löschen
    2. Ist doch super! Besser als kein Wort rauszukriegen :-)
      Schönes Wochenende !

      Löschen
  6. Das 1.Mal dass ich das ARD Buffet sehe .... hast du gut gemacht! Kommst total sympathisch rüber. LG vonKarin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist sehr lieb!! Man hat ja immer Angst, man wirkt im Fernsehen komisch oder so... Danke :)

      Löschen
  7. Sehr, sehr cool! Und den Kranz find ich auch genial. Ich wäre niemals auf soeine Idee gekommen. :)

    AntwortenLöschen
  8. Super! Das war bestimmt aufregend! Du kommst sehr sympathisch rüber und die Idee ist klasse.
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich sehr, liebe Kirsten!! Tausend Dank!

      Löschen
  9. Was für ein aufregender Tag und was für tolle Erfahrungen, bin neidisch, geb ich zu ;0)!
    Das hast du super und ganz souverän gemeistert, toll ! Mein Kompliment!
    Hab noch einen schönen entspannten Abend und viele liebe Grüße
    von der Ulli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulli,
      danke dir!! Am Anfang war ich noch etwas nervöser, aber dann hab ich gemerkt, dass es ja gar nicht schlimm ist ;D Und dann hats richtig Spaß gemacht!!

      Löschen
  10. Noch die deine Stimme gehört <3
    Wirklich süß und sympatisch! Die Idee ist natürlich auch toll und puristisch, in mein Heim passt es leider nicht, aber in schönen schlicht gehaltenen Wohnungen kommt e sicher perfekt zur Geltung!
    Das beste ist natürlich, dass es ja wirklich fix gemacht ist!

    Liebe Grüße
    und danke für das Video ;)
    Mary // www.April28.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mary,
      danke, das ist sehr lieb von dir!! Es musste fürs TV natürlich auch ne Idee sein, die schnell geht, wir hatten nur 5 Minuten und man musste zumindest zeigen können, wie es funktioniert. Auch wenn die Kerzen bisschen schief hingen, hat zum Glück alles geklappt haha!!

      Löschen
  11. Ich bin begeistert! Total toll und auch so flott. Da saß jeder Handgriff! Kam super rüber, Glückwunsch! LG, Yvette

    AntwortenLöschen
  12. Oh wie schön, tolles Video :). Hast du super gemacht, ich war mal bei Hundkatzemaus im Fernsehen und bin da schon vor Aufregung gestorben :D.

    Liebe Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich mir auch vorstellen! Ich war bei KiKA auch schon total aufgeregt, aber das war noch mal ne Nummer extremer, weil eben live ;D

      Löschen
  13. Das hast du echt super-souverän gemeistert, toller Beitrag - und natürlich tolles DIY ! :)

    Alles Liebe,
    Katha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach danke, das ist sehr lieb! Mit etwas Übung wirds NOCH souveräner... ;)

      Löschen
  14. Sieht echt toll aus. Ich finde, es sehen die moderne und die traditionelle Varianten beide richtig Klasse aus :)

    Du siehst im Fernsehen aus, als würdest du regelmäßig live vor vielen Zuschauern DIYs machen. Hast du richtig toll gemacht :)

    LG Mila :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha das war tatsächlich das erste Mal live ;) Ich hab mir echt Mühe gegeben und freu mich, dass es gut ankam!

      Löschen
  15. Ich hab' dich gesehen und fand dich total sympathisch!
    Deine "Adventskranz" Idee ist absolut genial.

    Deinen Blog lese ich schon ganz lange, aber nur im stillen.
    Bitte mach weiter so!
    Alles Liebe und Gute und natürlich eine schöne Adventszeit wünscht dir Veronika.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Veronika,
      danke für deine lieben Worte. Ich freu mich immer besonders, wenn sich die "Stillen" auch mal zu Wort melden. Toll, vielen Dank! :)

      Löschen
  16. Das ist echt witzig! Ich komme gerade von meiner Mum
    nach Hause und sie hatte mir gerade erzählt das sich dort
    im Fernsehen eine junge Bloggerin vorgestellt hat. Und jetzt
    komme ich nach Hause und sehe du warst es, toll. Das war
    bestimmt eine schöne Erfahrung für dich:-)
    Und so eine tolle Idee, gefällt mir sehr.
    Wünsch dir noch einen schönen Abend
    LG Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ja echt witzig!! :D Und ja, es war eine supertolle Erfahrung :)

      Löschen
  17. Sei gegrüßt.

    Ich habe mir die Sendung extra heute angesehen, war ja auch neugierig, wie das so ist, wenn mal Blogger im Fernseh auftauchen und nicht nur Youtuber ;)
    Hast du aber gut gemacht. Ich wäre soooo derbe nervös gewesen. Ein bisschen haben deine Hände gezittert, aber sonst hat man dir echt nix angemerkt. Hut ab!

    Und den Adventskranz finde ich auch toll. Wobei mir persönlich der "runde" besser gefällt als die Zickzack-Variante, die du live gebastelt hast.

    LG
    DarkFairy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie lieb von dir, vielen Dank! Beim nächsten Mal wirds dann noch sicherer, sollte es ein nächstes Mal geben ;D Ich hätte nicht gedacht, dass man so aufgeregt sein könnte,nur weil 5 Kameras um einen rum stehen. Das war echt ne Hausnummer! :D

      Löschen
  18. Hallo liebe Lisa,
    sooo jetzt habe ich mir erstmal den Beitrag angeschaut. Der Kranz ist super schön, obwohl ich die Variante für den länglichen Tisch fast noch ein wenig schöner finde. Allein die Idee ist goldwert!! :)
    Und du hast so souverän und sicher gewirkt. Ich hätte bestimmt total rumgestottert und einen roten Kopf gehabt ;). Hast du super gemacht!!

    Liebste Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So souverän fand ich mich nicht, aber das macht wohl die Übung irgendwann von selbst! Fürs erste mal fand ichs aber voll okay :) Danke für die lieben Worte, liebe Nadja!!

      Löschen
  19. Das hast du super gemacht! Toller Auftritt :)

    AntwortenLöschen
  20. Hey,
    du kamst sehr sympathisch rüber, auch wenn du anfangs ein bisschen nervös wirktest.
    Sehr authentisch :)

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Linda,
      na klar, ich war sehr nervös!! :) Zum ersten Mal live im TV ist noch aufregender, als man vielleicht denken würde, wenn man weiß – alles ist live und alles muss gleich sitzen, man kann nichts wiederholen :)

      Löschen
  21. Ich hab´s angeschaut und fand es suuper! Das DIY gefiel mir auch richtig gut, würde ich dieses Jahr einen Adventskranz basteln, dann sicher einen mit Kupferrohren :) Wirklich gute Idee.

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Daaanke dir, das ist sehr lieb!! Ich bin auch immer etwas kranzfaul, konnte den aber zum Glück einfach mit nach Hause nehmen, haha!

      Löschen
  22. Hallo Lisa,
    ich habs mir extra gemerkt und angeschaut.
    Du hast es toll gemacht , so sympatisch und nett erklärt! Von der Aufregung war zumindest nix zu sehen! Die Idee ist sowieso spitze!
    Sei ganz lieb gegrüßt.
    Vanessa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Vanessa,
      das freut mich echt sehr!! Ich hab mir viel Mühe gegeben, in der Aufregung doch noch halbwegs was Sinnvolles zu sagen :)

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  23. Hab gestern noch dran gedacht, leider war der Feierabend mit Schrank aufbauen und Kochen so schnell vorbei, dass ich den Beitrag erst heute ansehen werde. Aber ich freu mich schon total drauf! Ich steh' zurzeit ungemein auf Kupfer und brauche ohnehin noch Weihnachtsdeko.

    Liebst,
    the Curious Girl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich riesig!! Und wenn du Kupfer magst, wird dir die Idee sicher gefallen :)

      Löschen
  24. Liebe Lisa,
    dass war ein schöner Auftritt. Du hast das super gemeistert und deine Idee mit den Kupferrohren ist fantastisch. Ich glaube die Idee werde ich nächstes Jahr mal umsetzen. :)
    Also ich hätte vor Aufregung bestimmt keinen Ton rausbekommen. Doch bei dir sah es so aus als hättest du dich nach drei Minuten richtig wohlgefühlt.
    Nun heißt es erst mal ausruhen oder hast du schon wieder eine neue Idee?

    Herzliche Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, genau, nach der ersten Aufregung hatte ich richtig Spaß!! Ausruhen bis zum Wochenende und dann wird auch schon weitergebastelt ;) Es wollen noch einige DIY-Ideen für Weihnachten vollendet werden!

      Löschen
  25. Wow, ein wirklich toller Auftritt. :) Die Idee, die du präsentiert hast, ist klasse. Ist mal was anderes und man kann so viel daraus machen. Ich bin begeistert.

    LG
    Aillbe
    http://aillbes-country-life.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das freut mich sehr! Man kann wirklich sehr viel daraus machen :)

      Löschen
  26. Wirklich sehr souverän, Respekt ;)! Ich habe für Februar fürs ARD Buffet zugesagt und werde wohl bei weitem nicht so professionell rüberkommen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh toll!!! Ich bin schon sehr gespannt auf deinen Beitrag! Das ganze Team ist total nett, es war wirklich toll dort. Ich wünsch dir jetzt schon mal ganz viel Spaß :)

      Löschen
  27. Hallo Lisa,
    ich hatte es gestern ja schon geschrieben, das ich den Beitrag durch Zufall gesehen habe. Ich fand Deinen Auftritt wirklich richtig gut und freue mich das ich dadurch Deinen tollen Blog gefunden habe.
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bettina,
      danke dir für deine lieben Worte, das freut mich sehr!!

      Viele liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  28. Hey Lisa,

    am Anfang hast du richtig nervös gewirkt - kein Wunder bei einer Live-Sendung - aber am Ende hat man gemerkt, dass es dir auch Spaß gemacht hat! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na klar, es war auch sehr aufregend. Zum ersten mal live im TV ist schon ne Nummer. :)

      Löschen
  29. Hallo Lisa,
    was für eine aufregende Erfahrung! Tolle Sendung! Glückwunsch ♥

    LG,
    Moni

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Lisa,
    ich find deine Idee wirklich richtig klasse. Auf so eine coole Idee wäre ich nie im Leben gekommen, das macht richtig was her. Find ich mal eine Gute Alternative zum 'traditionellen' Adventskranz- aber auch als Kerzenständer alleine find ich sie sehr schick. Ich würd sie mir übers ganze Jahr hinstellen.

    Du hast dich übrigens super präsentiert im TV, ich glaub ich wäre so aufgeregt, dass ich mich mind einmal versprochen hätte & Co.

    Allerliebst Mareike von unefantastiqueterre.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mareike,

      vielen vielen Dank für dein tolles Feedback! Bei mir zuhause steht er auch schon – die runde Variante. :) So einen Kerzenständer hatte ich übrigens letztes Jahr schon mal gezeigt, schau mal: http://mein-feenstaub.blogspot.de/2013/12/kupfer-ist-das-neue-gold-diy.html

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  31. Applaus!

    Du kommt total sympathisch rüber und ich finde es großartig, dass du aufgeregt bist und dennoch irgendwie voll professionell bist - einfach hinreißend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das ist aber lieb von dir! Ich war echt sehr aufgeregt und hab versucht, dennoch halbwegs sinnvolle Dinge zu sprechen. ;D

      Löschen
  32. Wow das hast du echt super gemeistert :) Und die Idee finde ich auch echt super :D
    Liebste Grüße, Marina

    AntwortenLöschen
  33. Lisa, Hut ab. Tolle DIY für einen Adventskranz. Total easy und du wirktest echt entspannt.
    Viele Grüße
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  34. Hat mir echt super gefallen! Ich finde es ja immer sehr interessant zu wissen, wie sich Personen anhören von denen man hauptsächlich Beiträge liest; ich find deine Stimme total süß!:3 Hätte man nicht gewusst, dass das dein erster Live-Auftritt war, hätte man es echt glauben können, dass du schon öfters live vor der Kamera gestanden bist! Ich denke wäre ich an deiner Stelle gewesen, hätte ich alles vor lauter Aufregung ruiniert haha:D Ich bin echt froh, dass meine beste Freundin mir deinen Blog gezeigt hat, habe schon einige Tipps ausprobiert und hoffe, dass mein Blog auch irgendwann mal so toll wird wie deiner! Ganz liebe Grüße, Giu~

    AntwortenLöschen
  35. Lieb Lisa,
    vielen Dank für die Anleitung. Hast du richtig souverän gemeistert.
    Schau mal hier: http://lockenreich.blogspot.de/2014/11/hallo-einen-wunderschonen-advent-wunsch.html
    Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen
  36. Hallo liebe Lisa,
    auch von mir noch ein großes Lob für Deinen ersten Live-Auftritt! Ich lese Deinen Block nun auch schon eine ganze Weile mit großer Freude und da macht man sich ja so seine Vorstellungen von seinem "Gegenüber". Du bist in Live auf jeden Fall so sympathisch, wie ich es mir vorgestellt hatte. Sehr witzig fand ich, wie sehr ich von Deiner Stimme überrascht war. Hatte ich mir irgendwie anders vorgestellt, könnte aber kaum sagen wie genau. :-)

    Jedenfalls hab ich natürlich (!!) sofort Deine tolle Idee nachgebastelt (hab sogar beide Varianten gemacht und mir noch eine dritte Form überlegt).

    Zu Deiner Anleitung hätte ich aber noch eine Frage: Du sagt zum Schluss kann man noch Klarlack drüber sprühen, damit der Glanz länger hält. Nur irgendwie hat das glaub bei mir eher das Gegenteil bewirkt...
    Ich hab zunächst mit Salz und Essig das Kupfer nochmal so richtig schön auf Hochglanz gebracht und mit einem Tuch anschließend abgewischt. Dann hab ich einen Klarlack aus dem Baumarkt verwendet (allerdings hab ich im Nachhinein dann erst gesehen, dass er auf Kunstharzbasis ist). Jedenfalls ist das Kupfer dermaßen angelaufen. Da der Essig dann nicht mehr gewirkt hat, hab ich nun mit Verdünner versucht den Lack wieder ab zu bekommen. Doch leider wirkt der Essig immer noch nicht. Hast Du mir vielleicht eine Idee oder einen Tipp, ob ich eine Chance hab das Kupfer wieder zum Strahlen zu bringen? Welchen Klarlack hast Du verwendet? Ist Dein Kranz immer noch so schön wie als Du ihn gebastelt hattest?

    Da ich die Kränze eigentlich gerne verschenkt hätte, finde ich es nun ziemlich blöde, dass das Kupfer so angelaufen ist.

    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.