{Rezept} Vegetarische Asia-Reispfanne mit Tofu, Karotten und Erdnüssen

Heute habe ich wieder ein leckeres vegetarisches Gericht für euch – und zwar eine tolle Reispfanne im Asia-Style. Und ich bin wirklich froh, das gab es nämlich gestern und der Rest steht noch im Kühlschrank, sodass ich mich heute noch einmal darauf freuen kann. ;D Aber für euch erst mal zum Rezept!


Ihr braucht für 4 Portionen:
2 kleine Tassen Reis
50 Gramm Erdnüsse
30 Gramm Sojasprossen
30 Gramm eingelegter Ingwer
200 ml Gemüsebrühe
250 Gramm Tofu (ich habe Mango-Tofu aus Denn's benutzt)
3 Karotten
 2 kleine Zwiebeln
2 Frühlingszwiebeln
1 Knoblauchzehe
200ml Kokosmilch
1 Löffel gelbe Currypaste
2 Esslöffel Sesam
etwas Olivenöl



1. Kocht zunächst euren Reis nach Packungsanweisung. Meiner brauchte 30 Minuten, sodass ich  mich währenddessen entspannt um die anderen Zutaten kümmern konnte.

2. Hackt nun den Knoblauch, schneidet die Zwiebeln in kleine Würfel sowie die Frühlingszwiebeln in Ringe. Dünstet die Zutaten mit etwas Olivenöl in einer Pfanne an. Gebt nach kurzer Zeit die Erdnüsse hinzu.

3. Nun könnt ihr die Karotten klein raspeln. Hackt das Tofu in kleine Würfel. Gebt Tofu, Karotten, Sojasprossen und Ingwer (beides gut abtropfen lassen!) mit der Gemüsebrühe die Pfanne dazu und dünstet die Zutaten für wenige Minuten an.

4. Gebt jetzt Kokosmilch, Sesam und Currypaste hinzu und mischt das Ganze gut durch. Jetzt kann auch der Reis für noch einmal drei Minuten in die Pfanne dazu – fertig und guten Appetit!



Bestimmt ist euch die coole und besondere Verpackung des Reises aufgefallen. (Wenn nicht, habe ich euch jetzt darauf aufmerksam gemacht! :D) Der Reis war in der letzten Degusta-Box enthalten. Schon die Verpackung sieht richtig gut aus und sie hat mich gleich neugierig gemacht. Der Reis ist von Lotao und stammt aus 100% FairTrade-Handel. Lotao unterstützt als einziger Hersteller den nachhaltigen Reisanbau und damit die Reisbauern in Indonesien. Die (wirklich schönen!) Sunria-Jute-Beutel sind Unikate und werden von indonesischen konzipiert, anschließend vor Ort von den Frauen der Reisbauern in Handarbeit hergestellt. Außerdem: Mit dem Projekt "Reis macht Schule" unterstützt das Unternehmen neben den Reisbauern in Indonesien auch die ARCHE hierzulande. Eine gute Sache, finde ich! Außerdem schmeckt der Reis wirklich toll. :)


Was sonst noch in der Degusta-Box des Monats August enthalten war, seht ihr hier:


Von links nach rechts:

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen tollen, erholsamen und kreativen Sonntag! 

Kommentare

  1. Sieht lecker aus - und tolle Fotos hast du mal wieder gemacht. <3
    Das Rezept zeige ich gleich mal dem Helden, das könnte was für ihn sein..

    AntwortenLöschen
  2. Yum, die Gemüsepfanne sieht wunderbar aus und du hast eine tolle Kombination der Zutaten gewählt, da würde ich jetzt gerne zugreifen;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht so lecker aus. Da bekomme ich gleich hunger.
    Danke,denn ich habe noch was gesucht,was ich morgen kochen kann :)
    Schönen Abend

    AntwortenLöschen
  4. Schon gepinnt - lecker Soul Food Rezept für den Herbst :)
    Liebe Grüße,
    Kathi

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank für die tolle Rezeptidee! Das wird auf jeden Fall ausprobiert!
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die neue Woche! :-)

    Herzliche Grüße
    Mia

    http://kleinerfreitag.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde den Reis unglaublich lecker und habe mich sehr darüber gefreut ihn in der Box zu haben. Ansonsten fand ich die Box dieses Mal leider nicht ganz soo toll...

    Liebe Grüße
    strawberry-colored

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ein Rezept genau nach meinem Geschmack. So was könnte ich einfach jeden Tag essen. Ist gleich mal notiert und für diese Woche als Abendessen vorgemerkt :)

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lisa,

    oh das ist ein wirklich ansprechendes Rezept, dass muss ich unbedingt mal ausprobieren!
    Ganz liebe Grüße
    Glori

    AntwortenLöschen
  9. Danke für dieses tolle Rezept, das sieht richtig lecker aus und ich werde es bestimmt bald mal ausprobieren. Ich wusste noch gar nicht, dass es Mango-Tofu gibt, muss ich mal Ausschau nach halten :)

    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  10. Hmmm, Asiatisches plus Erdnüssen gehört zu meinen absoluten Favoriten! Sehr lecker sieht das aus bei Dir und wieder soo schöne Bilder. Ich mag besonders diese hübsche weiße Schale!
    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.