Mango-Melone Icepops mit weißer Schokolade

Puhhh, wenn ich nach draußen schaue, so wird das heute nichts mit Public Viewing am Rheinstrand. Hier in Mainz schüttet es leider in Strömen. Deshalb hole ich mir mit einem leckeren selbstgemachten Eis mal eben den Sommer in die Wohnung!


Mein letzter Smoothie hat mir so gut geschmeckt, dass ich mir dachte, das Ganze kann doch kalt auch nur super schmecken! ;) Deshalb habe ich heute ein Mango-Melone-Eis für euch.


Die süßen Eisförmchen sind übrigens von Silikomart! Nicht, dass ihr denkt, Silikomart bezahlt mir Unmengen dafür, dass ich die so oft verwende. Nein, nein, die sind einfach spitze und kommen deshalb so oft zum Einsatz. Aber irgendwann brauche ich auch mal noch eine andere Form, damit etwas Abwechslung ins Spiel kommt. :)


Ihr braucht für etwa 9 Portionen
(je nach Größe eurer Formen)
1 Mango
1/2 Honigmelone
100 ML Kokosmilch
200 ML Buttermilch
1 Banane
einige geraspelte Mandeln
1 Tafel weiße Schokolade (oder Kuvertüre in weiß)
Eisförmchen



1. Schneidet zuerst eure Früchte schön klein und gebt sie zusammen mit der Kokos- und Buttermilch in den Mixer, bis keine Stückchen mehr zu sehen sind.

2. Füllt die Masse in die Eis-Förmchen und stellt sie mindestens 5 Stunden ins Gefrierfach – am besten über Nacht.

3. Nun könnt ihr die Kuvertüre (oder Schokolade) schmelzen lassen. Haltet währenddessen schon mal die Mandeln bereit, da es gleich sehr schnell gehen muss.

4. Nehmt die Kuvertüre vom Herd (oder aus der Mikrowelle) und lasst sie etwas abkühlen.

5. Jetzt könnt ihr das Eis aus dem Gefrierfach holen – am besten einzeln – und schnell in die Kuvertüre eintauchen und wieder herausziehen. Bestreut das Eis jetzt mit den Mandeln, lasst die Kuvertüre kurz antrocknen und legt das Eis nochmals für eine halbe Stunde ins Gefrierfach, für den Fall dass die Masse im Inneren dabei etwas auftaut.

6. Geschafft! Jetzt könnt ihr das Eis genießen. ;D


Na, schaut ihr heute auch das Finale? Und seid ihr genauso gespannt wie ich? :) Ich tippe mal ganz optimistisch auf 3:0 für Deutschland!!

Kommentare

  1. Tolles Rezept Lisa ! Das Rezept werde ich vielleicht auch mal zu Hause machen , es sieht einfach klasse aus und schmeckt bestimmt super .

    Liebe Grüße ,
    Alina

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt sooo lecker, ich hätte jetzt auch gerne so ein Eis neben mir liegen ;-)
    Lg Ronja

    AntwortenLöschen
  3. Das klingt ja mal wieder super lecker, liebe Lisa!!
    Und das Beste ist, ich kann mich jetzt auch endlich mal an dem selbstgemachten Eis probieren. Habe gestern ganz tolle Förmchen und Holzstäbchen ergattert - freu mich ganz doll!! Und dieses rezept will ich unbedingt probieren! ich mag alle Zutaten total gern.

    Ganz liebe Grüße
    Nadja von filigarn

    AntwortenLöschen
  4. Mmmh..tolles Rezept...hätte ich jetzt auch gerne...geht aber nicht...leider..muss wohl selber ran...dann bin ich auf jeden Der Superstar bei meinen Kids..so lecker wie das aussieht.
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  5. Ui, ich habe auch ein Herz für Mango und weiße Schokolade :D

    AntwortenLöschen
  6. Oh mein Gott das sieht so lecker aus, dass ich direkt Eisförmchen bestellt hab :D ich musste mich grad vom Spiel ablenken, halte die Spannung nicht mehr aus

    AntwortenLöschen
  7. Die sind dir wirklich super gut gelungen!!!

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das klingt einfach soooo unglaublich lecker!

    Alles Liebe,
    Corinne

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Lisa,
    das sieht so himmlisch lecker aus :) Davon hätte ich jetzt auch gern eins.

    Liebste Grüße
    Mareike

    AntwortenLöschen
  10. Was für ein Nervenkrimi gestern! hihi. Mein Tipp war ja 2:0 ... aber Hauptsache durch. Wir sind Weltmeister!!! :D

    Das Eis sieht köstlich aus, könnt ich jetzt auch eines vertragen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit meinen 3:0 lag ich nicht ganz richtig, jaaa! :D Aber es war der Wahnsinn, so spannend, und Hauptsache wir haben das Ding ;D

      Löschen
  11. Dein Eis Sieht köstlich aus, ich hab schon mehrfach versucht meinen Freund davon zu überzeugen, dass ich auch solche Eisformen brauche. Er ist jedoch wenig davon überzeugt, da er Angst hat dass diese dann auch wieder rumliegen.

    Das Spiel gestern Abend hat mich bestimmt um 10 Jahre altern lassen vor Aufregung... aber geschafft ist geschafft. Und zum Glück habe ich mir kein Trikot gekauft, dass wäre mit drei Sternen ja mittlerweile wieder veraltet. Mein Tipp war im übrigen 2:1 :)

    Liebe Grüße Annemay

    AntwortenLöschen
  12. Das sieht verboten gut aus, ich möchte unbedingt Eis selber machen bei Gelegenheit!

    AntwortenLöschen
  13. Oh wow! Das Eis sieht super aus und dann auch noch mit Schokolade- ein Traum. Überall schwirren im Moment Eisrezepte durch die Gegend, aber ich traue mich trotzdem nicht. Ich habe Angst, dass irgendwas in die Hose geht und ich dann enttäuscht bin, dass es jeder schafft, nur ich nicht. Auch nochmal Respekt für die tollen Fotos von einem Eis. Das ist sicherlich schwer.
    Ich denke ich bin bald mal mutig und probiere das Rezept aus.
    Liebst, Kate von Liebstes von Herzen

    AntwortenLöschen
  14. Mhhhh hört sich das lecker an und sieht sooo köstlich aus!
    Einen super schönen Tag mit jede Menge erfrischendem Eis!
    Nele & Elin

    AntwortenLöschen
  15. Waaaaahhhh, das sieht ja superoberlecker aus. Wenn es nur nicht immer so viel Arbeit wäre. Na vielleicht komm ich mal dazu... :-)

    Gruß Steffi

    AntwortenLöschen
  16. Oh das sieht ja zum Anbeißen aus! WO gibt es denn sooo schöne Eisformen?
    LG Maunz

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.