DIY: Bleached Denim Shirt

So ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet bisher ein supertolles Wochenende! Zuerst möchte ich mich bei euch für euer superliebes Feedback zur KiKA-Sendung bedanken, ich bin echt überwältigt von euren ganzen süßen Reaktionen. :)
Und jetzt gibt's auch gleich das nächste DIY für euch. Ich glaube fast, das ist die erste meiner DIY-Ideen, die etwas mit Fashion zu tun hat. Oder vertu ich mich? Wie auch immer – es muss immer ein erstes Mal geben und heute geht es um ein selbst gebleachtes Jeanshemd mit hübschen, unregelmäßigen Fleckchen. Bestimmt haben einige von euch, wie ich auch, in den Untiefen ihres Schrankes noch Jeanssachen, die sie nicht mehr so gerne mögen – wegen der Farbe zum Beispiel. Da kann man ganz leicht Abhilfe schaffen!


Ich liebe hellen Jeansstoff wirklich sehr und ich war der Meinung, dass ich unbedingt mal etwas mit Musterung brauche. Also habe ich ein altes Jeanshemd gezückt und drauf los gebleicht wie ein Weltmeister. Ist total easy und schnell gemacht!


Wenn ihr das gleiche Vorhaben habt wie ich, braucht ihr nichts weiter als ein altes Jeanshemd (kann auch eine Jeans oder sonst etwas sein!), Chlorreiniger (ich habe DanKlorix benutzt), einen Eimer und Wolle. Vergesst außerdem auf keinen Fall, dabei Gummihandschuhe zu tragen!
Warum Wolle und keine Gummis o.ä.? Ganz einfach, die Wolle nimmt den Chlorreiniger auf und an den Stellen, die umwickelt sind, ist der Stoff am Ende noch heller. Ihr könnt natürlich auch Gummibänder benutzen, wie ihr mögt!


Umwickelt also total beliebig euer Jeanshemd mit Wolle und zieht bzw. knotet die Schnüre fest. Seid einfach ein bisschen mutig, denn das Ergebnis könnt ihr sowieso nicht vorhersehen. :) Der Chlorreiniger entwickelt eine Eigendynamik, wenn ihr euer Jeanshemd einlegt. Ich hatte am Ende einen richtigen Jeansknödel, weil ich so viel gewickelt und geknotet habe - die Technik kennt ihr vom Batiken. 


Anschließend füllt ihr den Chlorreiniger nach Anleitung auf der Rückseite in einen Eimer und gebt so viel Wasser hinzu, wie auf der Gebrauchsanweisung steht. Nun versenkt ihr euren Shirt-Knödel in der Chlor-Lache. Je länger das Shirt eingelegt ist, desto heller wird es am Ende. Da ich mein Shirt gerne sehr hell haben wollte, habe ich es eine ganze Stunde eingelegt. Wenn euch ein weniger starker Effekt lieber ist, legt es nur eine halbe Stunde ein. Anschließend kommt euer Shirt direkt in die Waschmaschine - bitte vorher nicht tragen, es ist voller Chemikalien.


Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es auch eine Variante zum Bleichen ohne Chemikalien gibt. Ich bin keine Chemikerin (von den Kenntnissen her eher das Gegenteil!), aber ich glaube nicht, oder? Ich komme überhaupt darauf, weil die Wohnung nach dieser Aktion echt bestialisch nach Chlorreiniger gestunken hat – Hallenbadfeeling pur! Naja, wenigstens ist es schön warm draußen und die Türen und Fenster konnten sowieso geöffnet bleiben. :) Ich muss sagen, ich liebe das Ergebnis wirklich sehr! Das Hemd macht wieder richtig was her. Und heller Jeansstoff passt supertoll zum allem, was pastellig ist. :)


Auf den Fotos, die draußen entstanden sind, sieht man den schönen Musterungs-Effekt leider nicht so gut wie auf den 2-3 Fotos aus meinem Schlafzimmer. Das liegt daran, dass heute sooo ein toller, sonniger Tag war, und ich möchte mich gar nicht beschweren. ;) Aber das Muster ist auf jeden Fall da!


Das war also mein erstes Fashion-DIY mit ein paar passenden Fotos. :) Ich hoffe, das DIY hat euch gefallen. Gebt laut, wenn ihr in Zukunft mehr in diese Richtung sehen wollt, denn was Klamotten pimpen angeht, hab ich noch einiges in peto!

Habt noch einen tollen Sonntag, ich schau mir jetzt erst mal den neuen Captain America-Film an. ;D

Kommentare

  1. Dein Hemd ist sehr schön geworden :) Und die Fotos gefallen mir auch total gut :) Für mich gerne mehr von diesen Posts :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht wirklich toll aus und ist eigentlich fix gemacht!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Süße,
    das DIY ist super!
    Nacher gefällt mir definitiv besser!
    Mensch ich treulose Tomate, konnte ich leider dein TV Bericht
    nicht sehen, aber ich geh gleich mal schauen.
    Hoffe ich kanns noch übers Inet schaun.
    Du bist eine ganz ganz hübsche!
    A liabs Grüßle,
    Andy

    AntwortenLöschen
  4. tolles diy ! ist eine gute idee :D

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Lisa, toll schaut das aus!
    Und bitte sehr gerne mehr davon ;)

    Liebe Grüße
    Krissi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schöne Bilder - tolle Kette! :)
    Kisses
    Tabea

    Auf Wolke 3

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Idee - ist auch wirklich schön geworden :)

    AntwortenLöschen
  8. Super tolle Idee!
    Ich will schon seit langem eine Jeans in hellem Jeansstoff haben, finde aber nie eine die mir taugt. Da wird jetzt einfach eine dunkel aufgehellt, dann hab ich genau den Ton, den ich möchte. Danke für dieses klasse DIY! :)

    Lieben Gruß
    Kathi

    AntwortenLöschen
  9. Oh das ist toll geworden! Muss ich auch mal ausprobieren. ;-)
    Viele Grüße, Janna

    AntwortenLöschen
  10. Das ist aber sehr gut geworden :)
    Mit Chlorreiniger! Auf diese Idee wär ich ja nie gekommen :) super!

    AntwortenLöschen
  11. Ist super schick geworden! Das probiere ich auch mal aus! :)

    AntwortenLöschen
  12. Die ist echt hübsch, tolle Idee...bei mir hängt da auch noch so ein eigenartig gefärbtes Teil im Schrank ;-)

    Liebst,
    The Curious Girl
    Zwiedawurzn

    AntwortenLöschen
  13. Hübsch ja, das muss ich zugeben!
    Aber auch hübsch schädlich für die Umwelt und für den DIY-ler beim Bleichen.
    Das bitte ich nur auch mal zu bedenken. (Chlorgas (Schwimmbadgeruch!).
    Die Reste landen dann in Kanalisation und Klärwerk.

    Liebe Grüße (nur deshalb anonym, da noch kein Account)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt schon, da hast du völlig recht. Wenn du eine bessere Idee zum Bleichen hast, gerne her damit! :) Habe ich ja schon im Post gefragt, leider kenne ich keine Chemie-freie Variante. :(

      Löschen
  14. Deine neue Frisur ist supertoll ♥

    AntwortenLöschen
  15. Tolle Idee! Schaut echt klasse aus! Ich glaub ich leg demnächst mal nen Bleich und BatikTag ein! Oh je wie lange ist das her, daß ich das zuletzt gemacht hab???? 20 Jahre! Zu meiner Schulzeit war daß mal total in und ich fänds immer superspannend was da für Resultate rauskommen! Lieg grad krank auf dem Sofa:-(, aber wenn ich fit bin wird gleich mal der Schrank geplündert!

    AntwortenLöschen
  16. wunderschönes DIY!! Ich muss echt mal loswerden wie toll ich deine seite finde! ih komme supergerne hier vorbei!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, vielen vielen Dank! :D Ich freu mich echt total, weil ich deinen Blog auch so gerne mag. Deshalb bedeutet mir das sehr viel :)

      Löschen
  17. Hallo Lisa, dein Post kommt wie gerufen, weil ich noch ein paar Polsterbezüge neu einfärben möchte, diese aber erst einmal entfärben muss und einen Chlorreiniher haben wir im Haus und weil ich helle Jeans liebe, werf ich glaub ich gleich noch ne Jeans hinterher.
    Liebe Grüße und eine schöne Woche
    Meli

    AntwortenLöschen
  18. Danke dir meine Liebe :) mir geht es ganz genauso. Mag jeden Tag einfach nur raus, raus raus und das Wetter genießen :)
    Und was ich mal sagen muss: Deine Haare sehen immer so perfekt aus :D erinnert mich immer wieder daran dass ich mal wieder zum Friseur muss :D

    Liebe Grüsse
    Anett :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.