Gedanken & Ideen zum Valentinstag + FreeFonts

Der Tag, der die Geister scheidet, naht heran! Ich glaube, es gibt kaum einen anderen Tag im Jahr, zu dem es so extrem geteilte Meinungen gibt. Manche verteufeln ihn, manche lieben und zelebrieren ihn, und manchen ist er egal. Und damit meine ich nicht den Montag, den hassen ja quasi alle (wem sollte man es verdenken?). Sondern den Valentinstag. 

Ich muss dazu sagen, ich habe dem Valentinstag wirklich noch nie besonders viel Bedeutung beigemessen, ob in einer Beziehung oder nicht. Schenken tu ich zwar wirklich gerne, aber diese überromantisierte Schenkerei, die sich auf einen Tag konzentriert, ist einfach nicht so mein Ding. Mit Teelichtherzen kann man mich jagen und statt einem riesigen Strauß Rosen hab ich lieber ein Blümchen im Blumentopf. Ich bin da vielleicht auch etwas speziell, wir schenken uns aus Spaß immer Kommunionskarten und "Endlich 50!"-Karten zu allen möglichen Anlässen, die wir nicht so super finden. Aber ich verstehe genauso gut auch alle, die den Tag mögen. Und alle, die ihn nicht so gerne mögen. Jeder, wie er es gerne mag, was? Wer den Valentinstag trotzdem nicht ignorieren möchte, darf weiterlesen. Wer nur Interesse an hübschen FreeFonts hat, darf ans Ende des Posts runterscrollen. ;D


1. Das wirklich wichtigste ist, dass Paare sich vorab im Klaren darüber sind, ob dem anderen der Valentinstag wichtig ist. Viele betiteln diesen Tag ja als Quatsch, aber tief in sich drin wünschen sie sich doch, dass der Partner an sie denkt und ihnen ein kleines Geschenk macht. Also – vorher auf jeden Fall drüber sprechen, ob der oder die Liebste ein Valentinsbanause und -hasser ist oder nicht! Ich zum Beispiel mache mir persönlich wirklich nicht viel aus dem Valentinstag und das ist allseits bekannt. Deshalb ist das für mich ein Tag wie jeder andere. Anderen wiederum ist der Valentinstag total wichtig und sie sind am Boden zerstört, wenn er so abgetan wird, als wäre er ein Tag wie jeder andere.


2. Wenn man sich entschieden hat, zum Valentinstag etwas zu verschenken, geht es natürlich darum: Was überhaupt? Es ist erst mal nicht so wichtig, ob das Geschenk selbstgemacht ist oder nicht (nicht jeder ist der größte Bastler!). Viel wichtiger ist, dass man sich Gedanken gemacht hat. Kuchen backen schön und gut, aber was, wenn der Partner gar nicht gern süß isst? Dann gibt’s eben eine herzhafte Tarte. You get the point? Es geht darum, sich Gedanken zu machen, zuzuhören, was sich der Partner überhaupt so wünscht, und ihn damit zu überraschen. 

3. Wer gerne etwas Selbstgemachtes schenken möchte, umso besser! (Zack, Geld gespart! Haha, Spaß.) Zum Beispiel könnte man eine Liebesbotschaft in einer kleinen Flaschenpost verstecken. Einfach in ein leeres Fläschchen ein bisschen Sand oder Strandgut füllen und ein gerolltes Briefchen hinein. Statt eines Briefchens kann das natürlich auch ein Gutschein für eine gemeinsame Unternehmung sein. Eine weitere Geschenkidee wäre, Blumenzwiebeln selbst in eine Konservendose zu pflanzen, die man bemalt. Ein Schaschlikspieß mit Herzchen rein, fertig! Gemeinsam kann man dann beobachten, wie das Blümchen wächst und aufblüht – schööön! 


4. Und abgesehen davon, wie gerne ihr den Valentinstag mögt, es gibt einfach Geschenke, die gehen gar nicht! Ein NoGo-Geschenk zum Valentinstag ist für mich das gleiche, wie zu jedem anderen Tag auch: Wirklich furchtbar finde ich es, fertig zusammengestellte Geschenksets zu verschenken: So zum Beispiel Duschsets, die im Laden schon verpackt werden, oder diese Geschenkkörbe, die in Supermärkten immer fertig zusammengestellt rumstehen. Oder Blumen, an denen noch eine Geschenkkarte für die Mama hängt (siehe Shaun of the Dead!).

5. Solltet ihr in einer Beziehung sein und den Valentinstag zelebrieren, denkt daran, dass es auch Leute gibt, die das nicht so spannend finden wie ihr. ;)


6. Am allerwichtigsten ist aber: Aufmerksamkeit, Unternehmungen und Geschenke sollten sich auf keinen Fall nur auf diesen Tag beschränken. Aber das dürfte ja selbstverständlich sein, oder?

7. Wenn ihr den Valentinstag super findet, aber selbst in keiner Beziehung seid, muss euch das von absolut nichts abhalten! Ihr könnt auch euren Freundinnen oder Kollegen kleine Geschenke machen, zum Beispiel Muffins backen oder Pralinchen selbst machen. Ihr seid ja nicht darauf beschränkt, nur eventuellen Partnern eine Freude zu machen. :)

Und zu guter Letzt, weil man den Valentinstag designtechnisch wirklich super ausschlachten kann: die schönsten romatischen Fonts, die ich finden konnte, für euch:


Aaaalso für mich steht auf jeden Fall fest, dass der Valentinstag genauso gehandhabt wird wie jeder andere Freitag: Es wird etwas Schönes, Spaßiges unternommen. Aber kein Candlelightdinner. Und wie handhabt ihr den kommenden Freitag? Gehört ihr zu Team Valentinshasser oder -zelebrierer?

Kommentare

  1. Süßes Bilder von dir, du Hübsche :) mhmh... ich bin auch nicht so der Valentinstag-Fan, ich denke eine Kleinigkeit gibt es vielleicht für den Liebsten.
    Grüßle, Andy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Lisa
    Ich bin keinen Valentinshasserin aber auch keine große Valentinszelebriererin :) ich werde einen schönen Kuchen in Herzform backen und ihn mit meinen Freundinnen essen ;D Danke für die schönen Schriften, "love what you do" gefällt mir am Besten!
    Liebe Grüße Jule ❤

    AntwortenLöschen
  3. schöner Post und tolle Bilder <3
    liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir den Posts komplett druch gelesen und die einzige Frage die ich dazu habe ist....
    WOHER ist dein Kleid??? :D

    es gefällt mir sehr <3

    ach ja und zwecks Valentinstag also dieses Jahr wird auch nichts geschenkt.. wir gehen essen das wars... wir haben beide an den Tag frei und somit auch etwas Zeit :) wir bekommen unseren Wohnungsschlüssel am Valentinstag, also darauf freuen wir uns mehr als auf den Tag an sich^^ daher wird das am Abend ein klein wenig gefeiert ;D
    Ich mag aber den Valentinstag so wie ich andere besonderen Tage wie Weihnachten, Ostern, Geburtstag auch mag ;D

    lg steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

    lg steffi
    L i t t l e ❤ T h i n g s

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich liebe es auch! :D Kann kaum abwarten, wenn es wärmer wird und ich es ohne Cardigan/Wollstrumpfhose tragen kann. Das Kleid ist von Primark, müsste es eigentlich noch geben. :)
      Oh und das mit dem Wohnungsschlüssel klingt toll!!

      Liebe Grüße
      Lisa

      Löschen
  5. Liebe Lisa,
    Valentinstag ist ja immer so eine Sache... Aber ich gebe Dir recht, es ist einfach nur wichtig, dass man sich Gedanken macht!
    Lieben Dank für den schönen Beitarg und die tollen Fonts!
    Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  6. Hey Lisa,
    ich bin auch nicht so ein Valentinsfan, aber irgendwie macht es mir trotzdem Spaß eine Kleinigkeit zu schenken. Vielleicht ein bisschen was Süßes für die Süßen. (=
    Danke auch für die Fonts! Ich hab mir Deine Beiträge dazu sehr zu Herzen genommen und sie auch umgesetzt. Schau doch mal vorbei ...

    LG Nora

    AntwortenLöschen
  7. hi lisa! was bist du nur für eine hübsche! und dein Kleid! ich bin begeistert ;-)
    danke für die Fonts ;-)
    lg sophie
    p.s.: auf meinem blog gibt's ein kl. giveaway! vielleicht hast du ja lust vorbei zu schauen!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Lisa,
    bei uns wird ganz doll mit Konfetti geworfen <3 Ich werde da nämlich auch noch älter, an dem Tag vom Valentin. Für mich deswegen gar nicht schlimm, wir feiern mit Grund. Aber Du hast vollkommen recht, dieser frei erfundene "Ich sag Dir, das ich Dich liebe an diesem Tag und nur dann."-Quatsch... Blöd. Man könnte ja den Tag aus dem Kalender ausschneiden und Konfetti draus bauen?
    Liebste Grüße,
    Wonnie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Lisa :)
    Dein Artikel gefällt mir wirklich sehr und die Zwiebel bzw das Blümchen in der Dose finde ich wirklich toll! Ich glaub das mach ich :)
    Valentinstag... Hmm also ich verschenke da gern eine Kleinigkeit, letztes Jahr habe ich etwas gebacken. ich mache gern eine Freude und finde es auch in Ordnung, dass es einen Tag gibt, an dem man daran erinnert wird, dass man ganz liebe Menschen um sich hat. Ich bin allerdings auch nicht traurig, wenn ich nichts bekomme oder wir nicht besonderes unternehmen, warscheinlich ist es da sowieso überall voll :p.
    Liebe Grüsse!

    AntwortenLöschen
  10. Wir haben in unserer Beziehung dem Valentinstag auch noch nie viel Aufmerksamkeit beigemessen. Wir handhaben diesen Tag eigentlich wie unseren Jahrestag (oder auch Hochzeitstag) und versuchen an diesem Tag eben uns ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Wir gehen ins Kino oder nett Essen oder sonst eine Unternehmung. Da dieses Jahr der V-day auf einen Freitag fällt haben wir zuerst unseren gemeinsamen Tanzkurs, gehen dann vielleicht spontan schnell Sushi-Essen und danach fahren wir noch ca. 2 Stunden zu meinen Eltern und verbringen das Wochenende dort. Also auch nicht sonderlich romantisch ;D

    AntwortenLöschen
  11. Hey,
    also wir gehen ins Kino.Da wir noch Gutscheine haben,geben wir da auch kein Geld aus.
    Eventuell gibts auch noch ein kleines Geschenk für die Playstation....
    Ich finde Valentinstag ist was Besonderes.Aber man darf nicht vergessen nicht nur an Valentinstag an die Liebsten zu denken, sondern jeden Tag.Und wenn man das tut, dann gibts an Valentinstag auch kein Problem wenn man mal nichts bekommt.
    Also um Geschenken aus dem Weg zu gehen,einfach tolles zusammen machen =D

    Ganz liebe Grüße
    Violett Love

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss gestehen, dass ich den Valentinstag nicht so mag. Bin der Meinung, dass man die Liebe nicht an einem bestimmten Tag feiern muss...und ich finde alles so kitschig...na ja...vielleicht bin ich halt nicht soooo romantisch...aber für mich ist der V-Day ein Tag wie jeder anderer. Aber wenn andere ihn so mögen, dann sollen sie halt ihren Spaß haben!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Lisa,
    ich finde du hast die beste Lösung gefunden, die es gibt :)
    Kann doch jeder handhaben, wie er es mag^^
    Ich finde den Valentinstag immer etwas bedenklich, da die Geschenke aus meiner Sicht so gezwungenermaßen kommen. Da ist eine kleine Überraschung am Feierabend, die man so überhaupt nicht erwartet hatte, doch viel schöner :)

    Die Fonts sind wirklich ganz zauberhaft, ich mag besonders Cookie Monster, das ist auch für Freundinnen eine süße Idee :>

    Dein Kleid ist btw soo schön! ♥
    Darf ich fragen, wo man so etwas findet?

    Ganz liebe Grüße
    Elske

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Lisa,
    das sind wirklich hübsche Fotos!!! Ich bin auch kein großer Valentinstag-Fan aber ein paar kleine Herzchen habe ich trotzdem aus Modelliermasse geformt und in Pastelltönen bemalt. Die kommen am Freitag einfach als Deko mit auf den Frühstückstisch ;-)
    Liebe Grüße
    Sukie

    AntwortenLöschen
  15. Nein wie süß,...der Valentinstag absolut großartig zusammengefasst!! Erinnert mich an Susi von Herzblatt ;-)) Super!!

    Lg Claudia

    AntwortenLöschen
  16. *Quiiiieeeeck* was für wunderhübsche Schriftarten <3 <3 <3
    Ich muss zugeben, dass ich da bisher (fast) nur die Standardschriften habe, aber gern eine viiieel größere Auswahl hätte und diese wunderhübschen Schriften sind wirklich ein guter Einstieg dafür :)
    Besonders Schrift Nr. 1, 3 und 5 gefallen mir besonders gut - aber ich will sie alle :D

    Danke dir fürs raussuchen :)

    LG

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Lisa,
    Valentinstag ist schon vorbei, aber ich fand deinen Beitrag sehr schön und wollte mich bei dir dafür bedanken. Mein Freund hat mich in diesem Jahr zum Valentinstag in Eisacktal Südtirol entführt, wo wir eine richtig tolle Zeit hatten. LG

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Lisa,
    Valentinstag ist schon vorbei, aber ich fand deinen Beitrag sehr schön und wollte mich bei dir dafür bedanken. Mein Freund hat mich in diesem Jahr zum Valentinstag in Eisacktal Südtirol entführt, wo wir eine richtig tolle Zeit hatten. Damit ich auch ein bisschen angeben kann, hier das Hotel, wo ich war: http://www.landhotel-muehlwaldhof.com/. LG

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.