Brush up your Blog! {Photoshop & Brushes}

Guten Morgen, ihr Lieben, an diesem wunderschön sonnigen Samstag!

Ihr habt gemerkt: Gestern gab's bei mir keinen Frage-Foto-Freitag. Das lag schlicht und ergreifend daran, dass ich keinerlei Input dafür hatte - so viel ist bei mir diese Woche nämlich nicht passiert. Und damit das für euch nicht langweilig wird, mache ich erst nächste Woche wieder mit. Jetzt aber zu dem, was ich euch heute zeigen will!

"Wie machst du deine Grafiken?" ist eine der häufigsten Fragen, die ich per Mail, in Kommentaren und in meinem ask.fm bekomme. Einen Teil dieser Frage werde ich euch heute beantworten (denn natürlich gibt es noch mehr Möglichkeiten, Bilder aufzuhübschen). Die Grafiken in meiner Sidebar bestehen nämlich zum Großteil aus wunderschönen Brushes. Und weil sich bestimmt viele dafür interessieren, werde ich euch heute zeigen, wie ihr Brushes selbst gestalten könnt.


Was sind Brushes?

"Brush" heißt übersetzt ganz einfach "Pinsel". Und genau das ist es auch im Zusammenhang mit Photoshop. Brushes sind Pinselspitzen für Grafikprogramme (Photoshop, Gimp, usw.), die es in allen möglichen Formen gibt. Vielleicht kennt ihr die Standard-Brushes aus Photoshop: Diese Sterne, Grashalme, usw., die es da gibt. Und das Tolle daran ist, dass ihr sie in der Größe, in der Farbe und in der Deckkraft regulieren könnt. Der Standardpinsel bei Photoshop ist einfach ein Kreis (beziehungsweise ein Punkt, wenn er ganz winzig ist), aber in der großen weiten Welt des Internet findet ihr auch Herzen, Sternchen und eben solche Brushes, wie ich in meiner Sidebar verwendet habe: Farbflecken und Streifen, die aussehen wie von einem Pinsel. Und das allerbeste - ihr könnt eure Brushes auch nach Herzenslust selbst gestalten.

Als kleiner Vorgeschmack ist das Foto hier schon mal voller Brushes - die Herzen habe ich selbst erstellt!


Wie mache ich Brushes?

Zunächst öffnet ihr ein leeres Dokument in Photoshop - am besten in 2500 x 2500 Pixeln, denn das ist die größtmögliche Brush-Größe. So könnt ihr später eure Brushes schön skalieren, ohne dass Qualität verloren geht. Wenn ihr ihn nämlich zu klein anlegt, wird er verschwommen, sobald ihr ihn mal größer skalieren wollt. Dabei ist wichtig zu wissen, dass ihr keine farbigen Brushes anlegen könnt - die werden beim Erstellen immer in Schwarz-Weiß gemacht, damit ihr sie, wenn ihr sie später benutzt, beliebig einfärben könnt.


Ihr habt die Möglichkeit, ein eingescanntes Bild zu benutzen, oder euren Brush direkt in Photoshop zu zeichnen. Ich habe mich diesmal für ein in Photoshop gezeichnetes Herz entschieden, weil das schön simpel ist, um zu demonstrieren, wie's geht. Natürlich könnt ihr das Ganze auch mit Fotos machen und diese "stempeln", eurer Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt.


Wenn ihr mit eurem Brush zufrieden seid, klickt ihr auf "Bearbeiten" und dann auf "Pinselvorgabe festlegen". In diesem Schritt wird er nämlich in der Brushes-Liste gespeichert und wird anschließend dort erscheinen. Das war's nämlich schon! Nun könnt ihr euren Brush benutzen. Und noch ganz viele weitere erstellen.


Angenommen, ihr erstellt euren Brush nicht selbst, sondern findet im Internet einen tollen, den ihr benutzen wollt: Dafür öffnet ihr wieder das Brush-Menü und klickt dann auf "Pinsel laden". Von dort aus könnt ihr heruntergeladene Brushes (deren Dateiendung im Übrigen immer .abr ist) laden. 


Wie gesagt, eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Mit Brushes kann man zum Beispiel tolle Grafiken erstellen, im folgenden Bild habe ich mal eine Inspiration für euch. Die kleine Kamera, die ihr darauf seht, ist auch ein von mir selbst erstellter Photoshop-Brush. Das heißt, ich kann sie nun beliebig oft benutzen, in der Größe skalieren, wie ich möchte und in verschiedenen Farben einfärben.


Wenn ihr euch denkt "Neee, das ist mir dann doch etwas zu kompliziert, ich möchte fertige Brushes benutzen!" - gut, kein Problem, dann ergoogelt euch welche. Achtet dabei aber immer darauf, ob der Ersteller der Grafiken gecredited werden möchte - wenn ja, tut es. Ihr möchtet ja auch nicht, dass man einfach eure Grafiken klaut. Was ich euch empfehlen kann, ist zum Beispiel deviantart.com. Da sucht ihr einfach nach "brushes" plus den Suchbegriff, den ihr gerne hättet, und schwuppdiwupp werdet ihr fündig!


Ich hoffe, dieses Tutorial hat euch gefallen und geholfen. Wenn ja, würde es mir sehr weiterhelfen, wenn ihr mir das sagt - dann gibt es in Zukunft mehr Photoshop-Tutorials. Natürlich nur, wenn ihr Lust darauf habt. Ansonsten wünsche ich euch nun ein ganz wundervolles Wochenende!

Kommentare

  1. Toll :) Weißt du zufällig ob es den Brush aus deinem letzten Bild auch für Gimp gibt? Habe sowelche dafür noch nie gefunden :(.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch nur Gimp und habe dieses tolle Tutorial gefunden: http://kreativmonster.over-blog.de/article-21460926.html
      Damit hats super geklappt!

      Löschen
  2. oh ja - mehr Tipps, ich wird gleich deinen heutigen ausprobieren gehen!

    AntwortenLöschen
  3. Sehr tolles und hilfreiches Tutorial :)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist super, nur leider würde ich niemals so ein ordentliches Herz mit meiner Maus hinbekommen - ein Grafiktablett ist da wohl Pflicht?

    AntwortenLöschen
  5. Danke für dieses super Tutourial ♥
    Toll erklärt!

    Mal eine Frage, wenn ich bei deviantart.com nach Brushes suchen möchte, dann hast du ja gesagt, muss man -brush- eingeben und den suchbegriff. Weißt du zufällig, wie man solche Banner nennt, z.B.: In deiner Sidebar ganz oben?

    Ich finde nämlich solche Banner nirgends und suche schon lange danach...

    Würde mich freuen, wenn du mir helfen könntest ♥

    Svea.

    AntwortenLöschen
  6. Find ich gut, dass du es mal erklärt hast, so kann man sich eigene Buttons machen, danke. :)

    FB|Portfolio|Instagram|Pinterest|Spiegelwesen[BUCH]

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Lisa,

    Na das ist doch mal ein Beitrag für mich...
    Beschäftige mich schon Weile daran um solche Dinge auszuprobieren & du hast es Super erklärt.
    Vielen lieben Dank & Grüsse
    Maria

    AntwortenLöschen
  8. Die Tipps sind wirklich toll, und super erklärt finde ich!
    Ich habe leider kein Photoshop und steige durch diese ganzen tausend Angebote auch eher minder durch... abgesehen ist das ja wirklich teuer, oder habe ich das auch falsch verstanden? :D

    Wieauchimmer, das ist wirklich ein toller Beitrag (für Photoshopinhaber auch noch nützlich obendrein^^)

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Brushes :D Selbst habe ich aber nur ein- zweimal welche gemacht, weil ich keine Möglichkeit habe, tolle Bildchen zu malen oder so. Wie gerne hätte ich auch so ein tolles Grafik-Tablett.. Hach.

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  10. Es wäre toll, wenn du noch mehr Photoshop-Tutorials hochlädst! Am Anfang war mein Blog (lus-leben.blogspot.de) echt simpel, mithilfe deiner Tutorials habe ich es geschafft, ihn ein bisschen hübscher zu machen!
    LG :)

    AntwortenLöschen
  11. Es wäre echt super wenn du noch mehr Tutorials bloggen könntest, auch habe einen Blog den ich jetzt gleich mal in Angriff nehmen werde. Danke!
    (MoLiBa.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  12. Das ist mal eine richtig brauchbare Beschreibung für Photoshop.
    Danke :)

    AntwortenLöschen
  13. Dein Blog ist ja so so so toll <3
    Hach, ich komm gar nicht mehr aus dem Schwärmen raus *g*

    Und genau deshalb, hast du jetzt eine Leserin mehr ;)

    Liebe Grüße

    Liz

    AntwortenLöschen
  14. Lieben Dank für dieses tolle Tutorial :) wusste zwar wie man so Pinsel laden kann aber noch nie auf die Idee gekommen, dass man sie ja selbst machen kann (lach) :)
    Vielen Dank, wird dann demnächst mal ausprobiert :)
    Liebe Grüße und einen schönen Abend, maackii

    AntwortenLöschen
  15. Hey! Habe dich nun auch endlich in meiner Blogvorstellung vorgestellt :) Hoffe, es gefällt dir: http://www.heldenwetter.blogspot.de/2013/08/blogvorstellung-teil-4.html

    AntwortenLöschen
  16. Tolles Tutorial, wollt ich schon länger ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  17. Oh Gott, ich hab gar nicht gewusst, dass man die selbst herstellen kann?! Danke danke wie lieb von dir, das hier zu posten ;)
    Gut, dass ich zufällig über deinen Blog und diesen Post gestolpert bin, hihi :)
    Ich werde das definitiv sofort ausprobieren und den Post auf jeden Fall speichern :)

    AntwortenLöschen
  18. Hallo mal wieder! :) Wie cool! Ich dachte immer, es ist total kompliziert, selbst solche Brushes zu erstellen, aber du lässt es ganz leicht aussehen^^

    AntwortenLöschen
  19. Vielen lieben Dank für dieses super Tutorial, grade wenn man noch ganz am Anfang der Bloggerei steht hat man ja tausende von Fragen und du hast mir eine Große beantwortet :D
    Liebste Grüße,
    Mia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens hatte ich das Thema gegoogelt und bin so auf deine Seite gekommen, du stehst also sehr weit oben bei Google ;) :)

      Löschen
  20. Hallo Lisa, toll das du dir so viel mühe gibst und hier so viel postest und anderen neu Bloggern so wie mich echt weiter hilfst. Danke! Meine Frage wäre aber auch wie machst du das mit Schrift? Schreibst du das auf Papier vor und Scannst das ein oder sind das Schriftarten aus Photoshop.

    Beste Grüße
    Tommy

    AntwortenLöschen
  21. Ein ganz, ganz tolles Tutorial. Habe ich sofort ausprobiert. Ich bin noch nicht ganz so fit im bloggen und probiere immer wieder etwas Neues aus. Wie hast du das mit deinem Datum im Fähnchen hinbekommen??? finde ich sehr schön

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Lisa,
    deine Anleitng ist toll erklärt und auch eigentlich einfach zu befolgen. Meine ersten eigenen Brushes hab' ich schon gespeichert - sie sind allerdings wieder verschwunden :( Als ich dann versucht habe, einen neuen Brush zu speichern, tauchte aber "keine Pixel ausgewählt" auf - weißt du, was ich falsch mache?
    GLG, Sonja

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.