DIY: Umstyling für den Butler

"Wo ist denn die Fernbedienung?" - "Der Butler hat sie!"
So einfach wird das Problem bei uns in Zukunft gelöst. Aber nicht nur die Fernbedienung, sondern auch Controller, Glas und Zeitschriften nimmt der liebenswerte Butler gerne an sich. Und dabei bleibt er immer freundlich und drängt sich niemals unnötig in den Vordergrund.

Aber zuerst einmal: Hallo, meine Lieben!

Entdeckt habe den Butler, dem ich einen neuen Anstrich verliehen hab, im Real, und zwar in Naturholzoptik - da habe ich mir direkt schon vorgestellt, wie er am Ende aussehen könnte, nachdem ich mit ihm fertig bin. Und so sieht der Gute nun nach seinem Umstyling aus: 

Und ich liebe seinen neuen Anstrich! (Er ist auch sehr zufrieden mit seinem neuen Look, hat er mir zugeflüstert.) Wem der neue Anstrich meines Butlers genauso gut gefällt, der darf sich gerne im Folgenden ansehen, wie ich vorgegangen bin!
(Am Ende des Eintrags geht's auch noch um die Lovely Blogs, eine neue Seite, die ich hier eingerichtet habe!)



  • Einen "Roh"-Butler. Ich habe das gute Stück im Real entdeckt und mir gleich schon vorgestellt, wie es am Ende aussehen würde: Weiß und teilweise mit Blümchenmuster!
  • Schleifpapier. Das braucht ihr erstens, sofern euer Möbelstück lackiert ist - dann muss es zunächst abgeschliffen werden. Ansonsten habe ich das Schleifpapier benutzt, um am Ende ein paar Shabby-Highlights zu setzen.
  • Holzlack. Ich habe Lack in zwei verschiedenen Farbtönen gekauft: Reinweiß und Elfenbein. Mit dem Elfenbein-Farbton habe ich an den Rändern Hightlights gesetzt.
  • Servietten + Serviettenkleister. Wenn ihr, wie ich, ein paar Einzelteile durch Serviettentechnik  (Die Basics habe ich in dieser Anleitung erklärt!) hervorheben wollt, seid ihr mit Servietten ebenfalls gut beraten.


  

Erst mal macht ihr eine Bestandsaufnahme: Welche Teile habt ihr? Ist alles da? Und: Ist euer Holz lackiert? Wenn ja, müsst ihr es zunächst abschleifen.


Nun breitet ihr ein paar Zeitungen aus und pinselt die Einzelteile mit Holzlack an. Oder, wenn ihr so faul seid wie ich, sprüht ihr das Ganze mit Mattlack an. Seid nicht enttäuscht, wenn ihr mehrere Schichten auftragen müsst - das ist der Regelfall.


Das könnte nun so oder so ähnlich aussehen wie im folgenden Foto - nur dass ich euch rate, den Balkonboden besser abzudecken als ich!




Als nächstes habe ich auf dem Bauplan des Butlers nachgesehen, welches Teil am Ende wohin gehört. Also habe ich mir drei Teile rausgepickt, die mit Serviettentechnik noch mal einen besonderen Anstrich bekommen. Ich habe extra Teile ausgewählt, die möglichst keinen direkten Kontakt miteinander haben - so sieht das Ganze am Ende schön ausgewogen aus.







Weil ich mir dachte, dass das gut zu "weiß mit Blümchenmuster" passen könnte, habe ich mir noch eine zweite Holzfarbe zur Hand genommen und ein paar "Shabby"-Highlights gesetzt, und zwar an den Kanten und Rundungen, damit der Butler nicht ganz so strahlend daherkommt.




An den Teilen, an denen ich die Serviettentechnik angewandt habe, habe ich mit weißer Farbe die Kanten ebenfalls noch etwas abgenutzt aussehen lassen:





Nun könnt ihr euren Butler auch schon aufbauen!


Wenn der nette Herr Butler dann steht und komplett ist, macht ihr noch mal Bestandsaufnahme - ich hab mich dafür entschieden, mit dem Schleif-Schwamm für noch ein paar Abnutzungsstellen zu sorgen.


Fertig! Und schon sieht das ganze folgendermaßen aus:


Vielleicht habt ihr's ja schon entdeckt - ich hab nun eine neue Seite auf meinem Blog, die in der Sidebar verlinkt ist: Und zwar Lovely Blogs, wo meine Blogging Friends aufgeführt sind!
Darauf gebracht hat mich Becci von Glam Masquerade, die mich gefragt hat, ob ich ihr Blogging Friend werden möchte - da dachte ich, ich richte gleich mal eine Seite dafür ein. Also: falls ihr Interesse an einem Bannertausch habt und mein Blogging Friend werden, sprecht mich einfach an, ich freu mich! Oder schreibt einfach bei Lovely Blogs einen Kommentar.


 

Oh, und: Falls ihr euch gefragt habt, warum ihr so lange auf diesen Eintrag warten musstet, den ihr gerade lest - ich bin und war die letzten Tage erkältet, nachdem ich mich den kompletten Winter drumherum schlängeln konnte. Ich bin ja so eine Arzt-Vermeiderin und baue auf Hausmittelchen. Und so langsam hab ich's auch überstanden und mir geht's wieder blendend, denn:


Eines meiner Lieblingshausmittel (neben dem Klassiker, der hier in meinem tollen Mops-Sprüche-Block steht) ist Ingwertee mit Honig und Zitrone. Schmeckt lecker und ist wunderbar für das Immunsystem. Weniger lecker, aber auch sehr hilfreich ist eine Schale mit einer frisch geschnittenen Zwiebel auf dem Nachttisch: Befreit über Nacht die Atemwege und man kann besser schlafen. Auch nie verkehrt ist es, mit Kamillentee zu inhalieren - und so weiter, und so fort! Auf jeden Fall ist es endlich wieder überstanden.

Also dann, meine Lieben, wir hören im nächsten Eintrag wieder voneinander.


Kommentare

  1. Der ist ziemlich schick, der Butler! (Sehr witzig finde ich ja "Ihr Sessel wartet schon!")

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich toll geworden der Butler. Würde mir so auch sehr gefallen

    AntwortenLöschen
  3. ich finde deine ideen & deinen blog einfach wundervoll. hast nun eine leserin mehr :)

    AntwortenLöschen
  4. Sieht wirklich sehr hübsch aus :) Viiiel besser als vorher ;)

    AntwortenLöschen
  5. Sehr praktisch - und hübsch! Du hast einen ganz eigenen, wirklich schönen Stil, Dinge farblich (und am besten ein bisschen romantisch, oder?) zu gestalten!
    Schön!

    LG Vera

    AntwortenLöschen
  6. richtig schön geworden, so ein bisschen romantisch mit den schönen Rosen und super praktisch ist dein Buttler ja nun auch.

    Klasse gemacht.
    Lieben Gruß Gisela

    AntwortenLöschen
  7. Hui der sieht wunderschön aus! :)
    Ich muss demnächst unbedingt losdüsen und ihn mir auch kaufen! Wobei ich bezweifel ihn auch so schön hinzubekommen :o
    Leider gibt es bei mir in der Gegend keinen Real. Oh nein. :O

    Der Butler ist jedenfalls total schön geworden. Gefällt mir total gut :)

    Liebst, Rosalie
    von Liebelei und Bastelei

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Lisa :)
    Ich weiß noch nicht, ob du es gesehen hast auf dem Blog von Elske.
    Sie kommt leider zurzeit nicht ins Internet und hat mich gebeten einen Post für sie zu schreiben mit einer Erklärung warum sie sich nicht meldet.
    Sie hat mich aber auch gebeten, dir zu sagen, dass das diese Woche leider nichts mit der Blogvorstellung wird.
    Es tut ihr wirklich sehr sehr Leid.
    Auf http://speeechbubbles.blogspot.de/ kannst du alles nachlesen :)

    Lieben Gruß
    Jule :)

    AntwortenLöschen
  9. Waaaa ist der süß!
    Was für ein wundersüßer Blog - bin direkt verliebt :)

    Ich lass liebe Grüße da!
    Die Hannah

    http://mehr-und-weniger.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  10. Super tolle Idee!
    & wundervoller Blog!
    Bin nun auch fleißige Leserin!
    LG miri

    AntwortenLöschen
  11. oh wie cool :) Dei Design ist sehr schön :)


    Bei mir läuft eine Verlosung, schau doch mal vorbei :)
    http://juliasbeautyblog-xo.blogspot.de/2013/04/verlosung-150-leser-dankeschon.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden eurer Kommentare, in dem ihr mir eure Gedanken, eure Meinung, eure Ideen und Anregungen zu meinem Beitrag mitteilt. Wenn ihr dringende Fragen habt, empfehle ich euch, mir eine Mail zu schreiben: hello@meinfeenstaub.com

Spam werde ich sofort löschen.